Hat jemand nen künstlichen Weihnachtsbaum?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein künstlicher Weihnachtsbaum ist gleichmässig "gebaut". Es gibt sehr schöne Modelle, man darf nur nicht den billigsten nehmen. Vorteil: es wird kein Baum gefällt, um kurze Zeit einen Raum zu schmücken u. dann zu vertrocknen. Ausserdem nadelt er nicht. Ich finde künstliche Weihnachtsbäume gut! Der fehlende Tannenduft wird halt per Duftöl "herbeigezaubert".

Den Gedankengang hatte ich auch mal, also man muss ja mittlerweilse schon 30€ für einen echten Baum hinlegen. Gute künstliche Weihnachtsbäume gibt es schon für 200€ - da hat man also nach sehr wenigen Jahren die Kosten raus.

Ich finde künstliche Bäume super praktisch, die kann man locker 10 Jahre benutzen. Schau doch mal auf künstlicherweihnachtsbaum.com/christbaum-tests/ - da gibt es Testberichte mit Videos :)

Ich habe heute unseren neuen künstlichen Baum bekommen. Er sieht super aus und total echt! Die ganze Familie ist begeistert. Ist der de Luxe Kunsttannenbaum Hamilton von Hallerts bzw. Eurogreens. Vielleicht hätten wir 2,10 m nehmen sollen, jetzt haben wir jedenfalls den 1,80 m großen. Reicht wohl auch und sieht echt schnuckelig aus - auch schon jetzt ohne Schmuck!

Also wenn dann würde ich nur einen künstlichen kaufen. bäume zu töten nur um die dann für ein paar tage in die bude zu stellen finde ich krank!

nen echten oder gar keinen! Am besten im Topf und dann raus pflanzen.

Geht aber nur mit ziemlich kleinen Tannen!

0

Was möchtest Du wissen?