Hat jemand Erfahrungen mit einer pferdekrankenversicherung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine allgemeine Krankenversicherung macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Es lohnt sich einfach nicht, man bezahlt sehr viel Geld und es wird kaum was wirklich übernommen. Dann lieber vor dem Pferdekauf ein Ersparnis für den Tierarzt anlegen und wenn das Pferd dann da ist monatlich 50 Euro einzahlen.

Eine OP-Versicherung hingegen finde ich durchaus sinnvoll. Habe ich zum Glück noch nicht in Anspruch nehmen müssen, aber kenne es von Bekannten oder Stallkollegen - da wären ansonsten Summen von über 10.000 Euro zusammengekommen und das ist dann irgendwann auch mit einem Ersparnis nicht mehr zu regeln, insofern man kein Großverdiener ist.

Danke erstmal für die Antwort. Du sprichst von einer Ersparnis vor dem Tierkauf. Wie hoch sollte es ungefähr sein ? Ich könnte im Monat 50-100 Euro zur Seite legen. Die op-Versicherung werde ich so oder so abschließen.

0
@Isahh

Mit 2000 Euro bist du gut dabei, wenn du eine OP-Versicherung abschließt und auch jeden Monat was zurücklegen kannst, wenn das Pferd dann da ist.

2

Schau dir im Internet doch einmal paar verschiedene an. Jede Versicherung hat andere Konditionen und übernimmt andere Verletzungen. Lg

Welche Kosten die Versicherung übernimmt hängt vom jeweiligen Vertrag ab, den du mit der Versicherung abschließt. Entsprechend hoch ist dann natürlich der Preis der Versicherung ;-)

Ich würde mir einfach mal von den verschiedenen Anbietern Angebote machen lassen.

Ich hatte vor Jahren mal eine Pferdekrankenversicherung u. hat sich leider als ziemlicher Nonsens entpuppt. Musste dann doch relativ selbst übernehmen, so dass sich das echt nicht gelohnt hat. Das Pferd musste damals auch in die Klinik wegen einer Gelenkgeschichte, war ziemlich langwierig u. teuer.

Ich fahre sehr gut mit monatlichen Rücklagen für TA u. einer OP-Versicherung. Da gibt es natürlich auch verschiedene Tarife, Selbstbeteiligung, etc. Der krasseste Fall war eine Kolik-OP, kostete im 5stelligen Bereich, wurde anstandslos übernommen. Ebenso hatte ich schon Zahnextraktionen, auch das wurde bezahlt.

Woher ich das weiß:Beruf – Pferdewirtschaftsmeister

Was möchtest Du wissen?