Hat der tropische Regenwald ein ozeanisches Klima oder kontinentales Klima?

6 Antworten

In den Tropen wird das Klima meines Wissens nicht zwischen ozeanisch und kontinental unterschieden, da es ja ein wesentliches Merkmal der Tropen ist, dass die Temperaturunterschiede innerhalb eines Jahres grundsätzlich gering sind.

Der trop. Regenwald hat ein Af-Klima (auch Am) - und da wird nicht zwischen maritim bzw. kontinental unterschieden. Das ergäbe ja auch keinen Sinn, denn definitionsgemäß liegen die Monatsmitteltemperaturen immer über 18°C und es ist ganzjährig humid; es herrscht ein "Tageszeitenklima".

Das hängt davon ab, wo du dich befindest.

Kontinentales Klima: Große Temperaturamplitude zwischen Sommer und Winter (~40-60 Grad Unterschied)

Ozeanisches Kilma: Sehr gemäßigt, sprich kaum Unterschied zwischen Sommer und Winter (~10 Grad)

Wir in Deutschland und Westeuropa haben ozeanisches Klima weil  unser Wetter meist von Westen her vom Atlantik bestimmt wird.  Russland hat kontinentales Klima weil es von der Landmasse (dem Kontinent, Sibirien z.B.) beeinflusst wird. Das ist der leicht verständliche Unterschied.

Andorra, logischerweise ozeanisch denn wo soll denn bei kontinentalem Klima die Feuchtigkeit herkommen für den Wald? Die Erklärung ist schon in meiner Antwort. Kontinental= Trocken. Ozeanisch= feucht. Egal ob Tropen, ohne Feuchtigkeit kein Wald.

Was möchtest Du wissen?