Harfe lernen schwer und wo?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich finde ich spiele seit 10 Jahren Harfe, habe Meisterkurse bei internationalen Harfinisten besucht und einige nationale Wettbewerbe gewonnen. Deshalb weiss ich auch einiges darüber.
Natürlich ist es nicht schwer mit Harfe anzufangen, weil man wirklich keine "schrägen"Töne spielen kann, wie zum Beispiel bei der Geige.
Trotzdem je länger man spielt umso schwieriger wird es. Viele die hier darüber schreiben, sind Anfänger und wissen deshalb auch nicht, was sie vermutlich falsch machen.
Aber ich kann dir sagen, dass eine gute Technik beim Harfespielen sehr entscheidend ist, auch wenn vielen Amateuren das nicht auffällt. Diese zu erlernen dauert Zeit und braucht einen guten Lehrer.
Trotzdem würde ich keinem davon abraten Harfe zu spielen. Es ist ein wunderschönes Instrument und sicher etwas spezielles.
Zu deiner Frage wo, habe ich aber keine Antwort. Entschuldigung.
Viel Glück noch weiterhin!

Hallo!

Ich spiele selber seit etwa zwei Jahren Harfe (keltische Harfe) und würde auch sagen, dass es grundsätzlich nicht schwer ist, zu verstehen, wie Harfe funktioniert und auch Musik zu produzieren, die sich schön anhört. Vor allem mit deinen Vorkenntnissen. Die Harfe wirklich zu meistern, sprich, mit der richtigen Technik zu spielen und auch über ein gewisses Level hinauskommen zu können, ist dann wiederum aber nicht ganz einfach. Da würde ich vom Selbststudium auch sehr abraten, mir hat es gerade am Anfang sehr weitergeholfen, dass meine Lehrerin meine Technik immer und immer wieder verbessert hat. Konzertharfe könnte im übrigen nochmal ne Nummer schwerer zu lernen sein, weil man dann ja zusätzlich zu den Saiten auch noch die Pedale bedienen muss.

Wo man das bei dir im Ort lernen kann, weiß ich nicht. Hilft dir Google da nicht weiter? Viele Musikschulen bieten Harfe leider nicht an, ich hatte Privatunterricht. Aber da gibt es bestimmt auch bei dir im näheren Umkreis jemanden, der das anbietet.

Gleichzeitig solltest du aber auch mal herausfinden, wo es Leihinstrumente gibt. Denn du willst mit Sicherheit nicht auf gut Glück gleich für ein paar tausend Euro ein Instrument anschaffen, ohne zu wissen, ob es dir überhaupt Spaß macht. ;-)

Vielleicht hilft dir dieses Forum weiter, Kontaktadressen zu finden:

http://www.harfenforum.de/forum/

Falls du mir Harfe anfängst - viel Spaß, es ist einfach ein tolles Instrument!

Dankeschön :D

0

Ich sag immer: eine Saite, eine Ton und es klingt immer toll :D

Meine erste Harfenlehrerin habe ich via Internet gefunden, dann über die örtliche Musikschule. Du kannst es Dir auch selbst beibringen, gerade wenn Du bereits Erfahrung hast mit Instrumenten - Schau mal bei http://www.glissando.de/


Vielen Dank dafür :)

0

Keyboard alleine zuhause lernen geht das?

Hey, (W/12/13) Hab zuhause ein Keyboard stehen, kann aber nicht drauf spielen, ja es ist komisch...ich gehe nur auf einer Musikschule und Lerne dort Gitarre und auch singen...meine eltern, bzw mein Vater sagt das keyboard schwer zu spielen ist (Ich meine schwer zu lernen). Ich hab mir vor paar Wochen das 'keyboard In 10 schritten spielen lernen' geholt könnte ich damit wirklich lernen ? Gibt es vielleicht eine Website oder eine APP die helfen könnte ? Wie könnte ich am besten Noten lernen ?

Danke für hilfreiche antworten !! :D

...zur Frage

Harfe spielen mit 16?

Hallo :) Ich bin 16 Jahre alt und würde gerne anfangen Harfe zu spielen. Ist das zu spät? Und wie schwer ist es Harfe spielen zu lernen? Schonmal Danke im vorraus :D

...zur Frage

Klavier selbst beibringen, oder ist das zu schwer?

Hallo! :)

Wir haben seid langem ein Keyboard zu Hause und ich möchte schrecklich gerne Klavier lernen. Ich spiele neben bei noch Geige und habe auch keine Zeit für weiteren Unterricht, meine Frage ist also, ob man sich das Klavierspielen auch selber beibringen kann, oder ob das zu schwer ist?

Lg ooLILIPUTZoO xx

...zur Frage

Ein Rat für das was ich grad durch mache?

Ich bin in jemanden ‚verliebt‘ hab das so ziemlich lang unter drücken können, er weiß darüber jetzt Bescheid und äußerte er würde es erwidern nur kam raus, das er eine Beziehung führt.. hab mich direkt raus gezogen als er meinte er bleibt bei ihr. (Ich wusste nicht das er in einer Beziehung ist). Jedes Mal wenn ich den Kontakt abbreche will , will er das ich bleibe und was will ich auch, aber es ist nicht richtig.. ich krieg ihn seit 3 Jahren nicht aus meinem Kopf und ablenken kann ich mich auch nicht. Interesse jemanden anderen kennen zu lernen hab ich nicht.. ich fühle mich innerlich einfach leer ich kann mit niemanden so wirklich darüber reden, ich könnte einfach durch heulen.. und es ist so verdammt schwer jedem zu zeigen das es dir blendend geht obwohl man innerlich Stück für Stück zerbricht..  ( viele werden sagen das geht wider vorbei, er war/ist für mich das was jeder als ‚die Größe Liebe‘ bezeichnet )  ich will diesen Schmerz nicht spüren es ist unerträglich ich bin so froh wenn ich im Schlaf manchmal abschalten kann, ich träum langsam von ihm.. 😓. weiß jemand mir ein Rat geben zu können? Ich weiß einfach nicht weiter..

...zur Frage

Bewerbungsanschreiben Formulierung?

Hey Leute :)

Ich bin gerade dabei Bewerbungen zu schreiben.

Ich hatte schon mal eine Ausbildung als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik angefangen. Habe sie dann nach einem Jahr teils aus persönlichen Gründen und noch viel mehr wegen dem Betrieb, bzw den Gesellen abgebrochen. Einer hat immer Mist gebaut und es mir in die Schuhe geschoben, der andere brachte mich ständig in Lebensgefahr.

Letzten Freitag war ich beim Berufsberater (ich weiß, etwas spät), da ich für dieses Jahr noch versuchen will eine neue Ausbildung zu bekommen. Hab mich mit ihm unterhalten und dann bin ich zum Entschluss gekommen, dass ich diesen Beruf weiter lernen und nicht in einen anderen Bereich gehen will. Der Berufsberater hat dann sogar einige Stellen in meiner Nähe gefunden die noch Azubis suchen. Dazu hat er mir noch gesagt, dass es wichtig wäre es irgendwie ins Anschreiben reinzupacken, dass ich die Ausbildung nicht wegen dem Beruf an sich, sondern wegen dem Betrieb abgebrochen habe. Nur bin ich oft schlecht im formulieren, vor allem wenn es um etwas so wichtiges wie die Bewerbung geht. Da stehe ich mir irgendwie selber im Weg, weil ich es mir so schwer vorstelle..

Deswegen wollte ich hier mal fragen, wie ich das am besten verpacken und in das Anschreiben mit einfließen lassen kann.

Freue mich sehr auf Vorschläge und gute Ansätze. Danke schon mal im Voraus! :)

...zur Frage

Klavier / Keyboard Zuhause lernen?

Ist es schwer Keyboard Zuhause zu lernen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?