Hamster ausmisten geht nicht weil...

10 Antworten

Manchmal ist es nötig, den Hamster aus seiner Unterkunft herauszuheben, beispielsweise für die Reinigung des Geheges oder wenn er aufgrund von gesundheitlichen Auffälligkeiten zum Tierarzt transportiert werden soll.

Hier werden verschiedene Methoden vorgestellt, um die Herausnahme des Hamsters aus dessen Unterkunft für alle Beteiligten möglichst stressfrei zu gestalten.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > https://www.rennmaus.de/goldhamster/haltung/hochheben-und-tragen/

nimm dir einen Plastikbecher o.Ä. und versuch ihn (möglichst stressfrei) über den hamster zu stülpen und lege dann deine hand (oder ein stück karton, damit er / sie nicht zwicken kann) und setzte ihn in die transportbox. Man kann den hamster ja nicht innerholb von sekunden zahm machen^^

viel glück und weiterhin viel spaß mit deiner Fellnase :D

Bitte noch nicht das Gehege reinigen, warte mindestens sechs Wochen mit der ersten Teilreinigung, die Pinkelecke reinigst Du natürlich jeden bis jeden zweiten Tag.

Ich lasse meine Hamster bei einer Teilreinigung meisten im Gehege. Mit den Händen oder einer Streuschaufel nehme ich ein wenig Streu von oben weg und fülle dieselbe Menge wieder auf.

Da viele Hamster ihr "großes Geschäft" immer mal wieder aus ihrem Schlafnest transportieren und meist etwa an derselben Stelle abladen, mache ich oft nur diese Stelle sauber, das beschränkt sich manchmal auf zwei große Streuschaufeln oder das, was man mit beiden Händen greifen kann.

Hamster Medikament 2x täglich verabreichen. Wie tun?

Ich muss 6 Tage lang 2x am Tag meinem Hamster Tropfen auf dem Bauch geben. Aber ich sehe meinen Hamster nie! Morgens und Abends nicht. Nur Freitags und Sonntags da ich da bis 23 Uhr aufbleibe, aber sonst gehe ich immer um 22 Uhr ins Bett!

Wie soll ich meinem Hamster die Tropfen verabreichen? Ich kann ihn doch nicht immer wecken?! Danke schon mal.

...zur Frage

Kurzzeitgedächnis Hamster

Hallo! Mir wurde folgendes über das Kurzzeitgedächnis von Hamstern erzählt: Zwei Hamster sind schon jahrelang zusammen in einem Käfig und verstehen sich super. Nimmt man einen einzeln für 1 Stunde raus, um z.b. zum Tierarzt zu gehen, werden die beiden sich danach nicht mehr wieder erkennen und vielleicht sogar angreifen. Ist das wahr?

...zur Frage

Hile mein Hamster lässt sich nicht angreifen

ich kann meine Lola (Hamster) seit 2 Jahren nicht mehr angreifen sie kwiegst die ganze Zeit wenn ich sie Angreife

...zur Frage

Komplett überfordert oder doch nicht?Hamster?

Hallo liebe Tierfreunde,

ich hatte letzte Woche Geburtstag und bekomme von der Mutter meines Freundes einen Hamster (ich wusste es bis vor 5 Minuten nicht)

Ich liebe Tiere über alles aber ich war schon immer gegen das "Schenken von Tieren zum Geburtstag oder Weihnachten".

Wie dem auch sei...

Ich habe mich natürlich trotzdem riiiiesig gefreut. Das Problem ist nur, dass ich momentan schon 10 Meerschweinchen, eine Katze, drei Rennmäuse, zwei Degus und Fische habe.

(wir nehmen gerne Tiere in Not auf)

Das Problem ist jetzt

  1. Er ist aus einer Tierhandlung - da bin ich normalerweise komplett dagegen
  2. ich habe schon soviele Tiere und bin momentan fast nie zu Hause. Ich weiß nicht, ob ich für ein Weiteres sorgen kann
  3. ich hatte schon Vieles aber noch nie einen Hamster
  4. mein Kater ist vor kurzem verstorben und ich weiß nicht, ob ich schon wieder einen neuen Liebling möchte.

Ich bekomme den Hamster heute Abend (mein Freund hat mir nur verraten, dass seine Mutter ihn mir gekauft hat - wäre eigentlich ein Geheimnis gewesen)

Wie soll ich weiter vorgehen? Ist ein Hamster (Zerghamster) viel Arbeit - ich hab wirklich keine Ahnung.

Könnt ihr mich ein Bisschen über Hamster aufklären? Wie lange leben sie, wo bekomme ich das beste Futter her, sind sie handzahm oder eher nur zum Ansehen gedacht? ...

Vielen Dank ;)

PS: Natürlich werde ich mich um ihn kümmern und für den kleinen Zwerg sorgen. Nur bin ich eben im Moment leicht überfordert :)

...zur Frage

hamster und pinkelecke

dass ich das streu aus der pinkelecke (falls der hamster die hamstertoilette verschmäht) jeden bis jeden zweiten tag ausmisten soll, ist mir klar, aber wie oft wechsle ich den sand in der hamstertoilette, auch so oft oder seltener? vorallem ich seh ja gar net, ob er dorthin gemacht hat, weil der sand nie wirklich nass ist.

mein hamster hat auch noch eine extra große sandbadewanne, wie oft soll ich dort den sand wechseln?

danke für eure hilfe

...zur Frage

Wie lang leben Hamster?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?