Hamlet von William Shakespeare, Akt 1, Szene2: Ich verstehe diesen Monolog nicht. Könnte mir jemand bitte erklären, was das zu bedeuten hat?

2 Antworten

zu diesem Teil:

Prinz Hamlet ist in dieser Szene allein und denkt über seine Mutter nach. Die Witwe von König Hamlet (Mord!) hat nämlich innerhalb von zwei Monaten nach dem Tode von König Hamlet dessen Bruder geehelicht, der jetzt der neue König Dänemark's ist. answers.yahoo.com

Zusammenfassung 

Claudius beauftragt Hamlets Jugendfreunde Rosenkranz und Güldenstern den Gründen für dessen Bedrücktheit nachzuspüren und ihn aufzumuntern. Hamlet durchschaut Rosenkranz und Güldenstern, greift jedoch deren Vorschlag auf, die Vorstellung einer durchreisenden Theatergruppe zu besuchen. Hamlet schlägt ein Stück mit dem Titel ›Die Ermordung des Gonzago‹ vor, dem er selbst noch einige Verse hinzufügen will, und das in Anwesenheit des Königspaars gespielt werden soll. Damit will er Claudius als Mörder entlarven.

Hamlets merkwürdig verwirrtes Benehmen während einer Begegnung mit Ophelia, interpretiert Polonius als Reaktion auf Ophelias abweisendes Verhalten. Polonius vereinbart mit Claudius, eine Begegnung zwischen Hamlet und Ophelia zu arrangieren und sie dabei heimlich zu beobachten. Damit will Polonius beweisen, dass Hamlets Geisteskrankheit die Folge abgewiesener Liebe sei.

Von den Gesandten erfährt Claudius, dass die Gefahr aus Norwegen vorerst gebannt ist

Quelle: Hamlet - William Shakespeare - Inhaltsangabe
https://www.inhaltsangabe.de/shakespeare/hamlet/

Schöpfungsbericht der Bibel ist ausgedacht?

Hier nochmal die schöpfungstage und Ablauf:

Die Schöpfungstage
Genesis 1, 1-23

Tag 1
Gott erschafft das Licht und trennt es von der Dunkelheit:
Tag und Nacht entstehen.

Tag 2
Gott teilt die bereits vorhandenen Wasser und schafft ein Gewölbe
zwischen ihnen - den Himmel.

Tag 3
Gott teilt die Wasser auf der Erde vom trockenen Grund und formt
daraus Land und Meere. Das Land fängt an, Grünes hervorzubringen:
samentragende Pflanzen und Bäume.

Tag 4
Gott bringt Lichter am Gewölbe des Himmels an: die Sonne, den
Mond und die Sterne. Die Sonne und der Mond erhellen die Erde und
zusammen dienen sie dazu, Tage, Jahre und Jahreszeiten zu markieren.

Tag 5
Gott füllt das Meer mit Fischen und den Himmel mit Vögeln. Meeres-
tiere und Vögel werden.

Tag 6
Gott erschafft die Tiere auf dem Land und dann die Menschen, damit
sie über die anderen Tiere herrschen.

Tag 7
Gott ruht. Er segnet den siebten Tag (Sabbat) und erklärt ihn für heilig.

Was ich nicht verstehe und was Wissenschaftlich bewiesen ist!!!! , dass die Erde nicht der erste Planet im Universum war! Sondern das es davor ein Chaos gab und andere Galaxien und Sterne viel älter sind als unsere Erde. Deswegen verstehe ich Tag 1 und 4 nicht.

Und dann Tag 5 und 6. Vor langer Zeit hat ein Asteroid die Dinosaurier ausgelöscht. Das müsste ja auch in der Bibel stehen, weil das Leben aus dem Wasser kommt und das dann auch wieder eine Zeit brauchte, bis sich die Erde davon erholen konnte.

Außerdem ist es doch wahrscheinlicher, dass wir aus dem Wasser kommen, also aus Organismen uns entwickelt haben und nicht erschaffen worden sind.

Irgendwie kommt mir das alles komplett unlogisch vor was die Bibel da lehrt. Und Vorallem das trotz wissenschaftlicher Beweise noch so viele daran glauben. Warum ist das so?

PS: Ich schließe eine Art "Macht" hinter allem nicht aus. Aber bin nicht gläubig. Lasse mich gerne auch vom Gegenteil überzeugen, aber nur wenn es logische Argumente sind!

...zur Frage

Kann mir jemand das Metrum dieses Gedichts sagen?

Ich bin unglaublich schlecht im bestimmen von Metrum/Versmaß und es wäre sehr nett wenn mir jemand helfen würde. Ich hätte gedacht es wäre am Anfang ein Jambus und dann ein Trochäus, stimmt das?

Das ist das Gedicht, Nachtzauber von Rose Ausländer.

Der Mond errötet Kühle durchweht die Nacht

Am Himmel Zauberstrahlen aus Kristall

Ein Poem besucht den Dichter

Ein stiller Gott schenkt Schlaf eine verirrte Lerche singt im Traum auch Fische singen mit denn es ist Brauch in solcher Nacht Unmögliches zu tun

Vielen Dank, schon jetzt Anna

...zur Frage

Wird irgendwo in der Bibel die Schöpfung des restlichen Universums erwähnt?

Soweit ich mich erinnere wird in der Genesis nur die Erschaffung dieser Welt durch Gott beschrieben. Himmel und Erde, Land und Meer, Sonne, Mond und ein paar Sterne ect. Gibt es auch ein paar Verse über den Rest des Universums?

...zur Frage

Hamlet, Wörter, Seiten

Hat zufällig jemand im Kopf wie viele Seiten und Wörter das Theaterstück von William Shakespeare hat? Finde konkret gerade nichts im Internet. ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?