hallo! Was ist der Unterschied zwischen Farbstoff und färbige Verbindung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von der Physik her weißt Du, dass das weiße Licht (z.B. Sonnenlicht) sich aus den sogenannten Spektralfarben zusammensetzt.

Wenn ein chemischer Stoff eine oder mehrere (aber nicht alle) Spektralfarben absorbiert, so ist die reflektierte Mischfarbe die Farbe, die uns den Stoff in einer bestimmten Farbe erscheinen lassen. Der Stoff (Verbindung) ist farbig.

Wenn dieser farbige Stoff chemische Gruppen hat, die z.B. mit einer Faser reagieren, so sind die Moleküle dieses Stoffes chemisch fest an die Faser gebunden und man bezeichnet ihn, also die Verbindung, jetzt als Farbstoff.


Ein Farbstoff ist geeignet, andere Materialien einzufärben. Ob er immer eine einzelne chemische Verbindung sein muss oder auch ein Gemisch verschiedener farbiger Verbindungen sein kann, könnte eine Definitionsfrage sein.

Dazu braucht er Eigenschaften wie Haftfähigkeit oder Diffusionsfähigkeit, chemische Beständigkeit und in der Regel Beständigkeit gegen Licht.

Nach meinem ermessen würd ich sagen:

Farbstoff: nur Pigmente und eventuell ein paar Hilfsstoffe


färbige Verbindung: Ein Stoff (z.B Glas, Kunststoff,...) der mit Pigmenten gefärbt ist



lg

Was möchtest Du wissen?