Hallo ich suche ein jenseitsmedium

2 Antworten

In diesem Raum kenne ich kein Jenseitsmedium. Aber Du könntest in einer guten Ausbildungsstätte nach Absolventen in Deiner Gegend fragen. Dazu fällt mir zum einen Paul Meek ein und ansonsten Towol in Aschau. Ein gutes Jenseitsmedium sollte eine wirklich langjährige Ausbildung haben und nicht nur einige Fortbildungsseminare besucht haben.

Manchmal rentiert es sich auch weiter zu fahren. Falls Du dazu bereit wärst, es gibt in Weyarn die Liisa Mayer und in Feldkirchen-Westerham die Resi Burggraf. Ein ebenfalls sehr gutes kartenlegendes Jenseitsmedium ist die Petra Plößer, auch aus Feldkirchen.

Für ein gutes Jenseitsmedium wirst du schon etwas fahren müssen, denn davon gibt es nicht allzu viele. Und die sind nicht so leicht zu finden. Die findest du auch nicht auf irgendeiner Hotline oder im Fernsehn.

Um eine richtiges Jenseitsmedium zu werden lernen die Medien die Grundlagen an guten Ausbildungstätten wie dem Arthur Findley College in England. Danach ist ein jahrelanges Training nötig, um richtig gut zu werden um den richtigen Kontakt zu bekommen und über längere Zeit zu halten. Darum braucht ein richtiges Jenseitsmedium auch keine Karten um einen Kontakt herzustellen... Mach um solche Leute einen großen Bogen, die Aussagen die du dort erhältst sind das Geld nicht wert.

Schau dich mal im Netz um. Das Ruhrgebiet soll für Jenseitskontakte eine gute Adresse sein, aber auch in Berlin soll es ein gutes Medium geben. Namen kenne ich nicht, einfach mal googeln.

Was möchtest Du wissen?