Hallo. Ich möchte einen Aufsitzmäher ohne Fangkorb fahren,wenn ich das Mähwerk starte,geht der Motor aus.Weiss jemand Rat?

4 Antworten

wie "kugelgnu" schon schreibt, ist das Mähwerkt über einen Schalter gesichert.
So ist es bei unserem jedefalls. Dort drückt der Auffangkorb einen Schalter ein.
Fahren können wir auch, aber sobald das Mähwerk eingerastet wird, geht der Motor ohne Auffangkorb aus. "Sicherheit"
Wir haben den Schalter abgeklebt. Aber auf eigener Gefahr!!!!

Schau mal da wo der Korb einrastet ob ein Mikro Schalter verbaut ist wenn ja überbrücken den aber bitte auf eigene gefahr!

Der Mäher fährt ohne Fangkorb,nur das Mähwerk stoppt den Motor.

0

Probier mal Schlüssel raus und versuch das Mähwerk zu drehen, klemmt das?

Das Mähwerk läüft.

0

Aufsitzmäher ( Solo)

Hallo

Ich habe einen Solo 555 Aufsitzmäher mit einem Briggs und Stratton Motor ( 7.2 KW - 2800 Umdrehungen pro Minute). Meine Frage ist ob man den Aufsitzmäher etwas tunen könnte ( Leistung und Geschwindigkeit )

Danke im Voraus

...zur Frage

Rasenmäher für Grundstücksgröße geeignet??

Wir haben ca. 900qm Rasenfläche zu mähen. Ich habe mir jetzt verschiedene Rasenmäher im Netz angeguckt und frage mich was genau ausschlaggebend für die sinnvolle Anschaffung ist. Bei einigen steht die max. Fläche dabei,bei anderen nicht. Eigentlich wollten wir einen Benzinrasenmäher. Dies ist auch nur als Übergangslösung für 1-3 Jahre gedacht, da dann ein Roboter angeschafft wird. Aber worauf muss ich achten,damit das Teil nicht nach 400 qm streikt? Vielen Dank

...zur Frage

Castelgarden Aufsitzmäher Motor geht immer aus?

Hallo, ich habe da ein Problem mit meinem bestimmt schon fast 20 Jahre alten Brill Aufsitzmäher mit Briggs & Stratton 12,5 PS Motor (war mal ein 13PS auf dem Mäher verbaut). Wenn ich etwa 10 - 15 Minuten gemäht habe, geht der Motor einfach aus, wie wenn man den Schlüssel einfach herumdreht. Von der eingebauten Elektronik- Platine ist dann ein Dauer- Piepton zu hören. Man kann den Mäher anschließend gleich wieder starten oder wenn man schnell genug ist, den Mäher mit dem Schlüssel schon gleich während des Ausgehens starten (dann braucht man Mähwerk, etc. nicht extra aus machen). Jetzt läuft er allerdings nur wenige Sekunden und geht wieder genauso aus. Ich muss den Mäher erst eine kurze Zeit abkühlen lassen, dann läuft er wieder seine 10 Minuten. Es handelt sich wohl definitiv um ein elektrisches Problem (hatte ja am Anfang noch Tankentlüftung und so in Verdacht, aber das ist es alles nicht), dennoch weiß ich wirklich nicht mehr weiter. Ich hatte zunächst den einen Fehler im Schlüsselschalter vermutet und diesen ausgetauscht, dann die Platine erneuert, den Schalter für den vollen Fangkorb habe ich gebrückt, auch den Schalter, der abfragt, ob ein Gang eingelegt ist, habe ich vorsichtshalber mal außer Kraft gesetzt. Alles ohne Erfolg. Anfangs hatte man jedes 2te Mal sogar noch ohne Fehler durchmähen können, nun hat er den Fehler aber jedes mal... zum Verzweifeln. Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hat. Vielen Dank

...zur Frage

Gehören Handrasenmäher schon nach kurzer Zeit zum Schrott?

Bis heute war ich überzeugt, dass der gute alte Handrasenmäher gegenüber dem Motorrasenmäher klare Vorteile bietet, insbesondere für kleine Flächen. Zudem sorgt er für körperliche Kondition, und eine gut geschliffene Spindel schafft einen sauberen Schnitt. Doch heute musste ich eine herbe Enttäuschung hinnehmen und meine bisherige Überzeugung ist arg ins Wanken geraten, und ich frage mich, ob ich tatsächlich der letzte Mohikaner bin, dem so etwas passiert. Ich wollte meine beiden Mäher, einen Bosch AHM 30 und einen Gardena 300C, wieder mal zum Schleifen bringen, worauf mich mein bisheriger Schleifservice wissen liess, die hierfür verwendete Schleifmaschine wäre zwischen entsorgt worden. Man verwies mich an ein Mäher-Fachgeschäft, das diesen Service u.U. noch anbieten könnte. Dort erklärte mir der Geschäftsinhaber, dass er keine Möglichkeit sehe, die Spindel zu schärfen, denn zu diesem Zweck müsste er diese ausbauen können. Dies wäre aber unmöglich, da diese  bei beiden  Geräten vernietet und nicht verschraubt sei. Ist es wirklich so, dass ein Handrasenmäher nach nicht einmal einer Saison bereits als Edelschrott angesehen und entsorgt werden muss?

...zur Frage

MTD aufsitzmäher versehentlich ein Benzin Öl Gemisch benutzt, Motor kaputt? Er sagt nicht mehr 😩

Wir haben einen MTD aufsitzmäher, ich habe versehentlich ein 50 zu 50 Benzin Öl gemisch in den Tank gefüllt. Es kam eine fehl Zündung mit lauten Knall jetzt springt er nicht mehr an. Ist jetzt der Motor kaputt? Der Anlasser war allerdings schon etwas schwach vielleicht ist es auch Zufall dass nichts mehr geht. Batterie ist neu geladen. Hat auch vielleicht jemand einen guten Tip wo ich Ersatzteile dafür her bekomme?

...zur Frage

Seitenauswurf zum Heckauswurf umbauen?

Hallo,

ich frage mich,ob das geht ein mähwerk eins aufsitzmähers so umzubauen, also seitenauswurf zuschweißen und hinten am mähwerk aufflexen? geht das, klar muss ich dann noch hinten eine art röhre reinbauen.

Kann ich hinten am aufsitzmäher einen weg durch das plastik zu schneiden? Oder sitzen dort irgendwo käbel die durchgeschnitten werden können?

Danke schon mal im voraus.

P.S. Alles aus reiner interesse.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?