Blaues Schild mit Zahlen auf Produkten.

3 Antworten

Das ist eine sog. PLU-Nummer. Sie dient zum abkassieren, wenn beispielsweise EAN-Codes nicht scannbar (oder nicht hinterlegt sind) sind oder erst gar keine Vorhanden sind wie beispielsweise bei Obst und Gemüse oder losen Backwaren.

Diese Nummern werden von jedem Unternehmen selbst gepflegt und stehen auch nur dort für den jeweiligen Artikel. In einem anderen Unternehmen steht er für einen anderen Artikel. So kann die Nummer 1234 bei Händler A für lose Äpfel stehen, bei Händler B für ein 6er Pack Wasser und bei Händler C für ein Weißbrot.

Das ist die Nummer, unter der der Artikel in der Kasse hinterlegt ist. Hier weiß die Kasse, um welchen Artikel es sich handelt und wie teuer der ist.

Ne. Das ist immer eine vierstellige Nummer.  Weil Aldi hat mehr als 999 Artikel.

0
@AntwortMarkus

Die Kassiererin gibt diesen dreistelligen Code aber stets zum Beispiel bei den 6er Packs Getränke und ähnlichem in die Kasse ein. Sofort weiß die Kasse, um welchen Artikel es sich handelt!

0
@AntwortMarkus

die EAN bzw. die Nummer des Artikel, lässt sich mit der PLU berechnen, also schon richtig.

0

Aber nicht bei Süd oder?

Was möchtest Du wissen?