Hallo :) ich will eine Dauerwelle.. (Details werden beschrieben)

 - (Haare, Blondierung, Dauerwelle)  - (Haare, Blondierung, Dauerwelle)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde erst die Dauerwelle machen lassen (wenn Du sie unbedingt willst), und dann die Haare tönen oder färben. Die Dauerwellflüssigkeit zieht nämlich die Farbe aus den Haaren.

Dazwischen aber mindestens zwei Wochen Zeit, sonst werden die Haare zu sehr strapaziert.

Also erst mal vielen dank für die schnellen Antworten. Aber Virginia47 denkst du die Dauerwelle würd so funktionieren wie ich sie will. Aber wenn ich erst später töne, habe ich einen riesen Ansatz. Ich habe wirklich Angst weil ich schon so viel darüber gelesen habe dass DW nicht gut aussehen werden oder die Haare abbrechen bei blondierungen..

0
@Andreijka

Wenn Du sie vom Friseur machen lässt, kann nicht viel passieren. Selbst würde ich nicht an den Haaren rumexperimentieren. Das habe ich oft gemacht - nicht gerade zum Besten für die Haare.

Lass Dich am besten ordentlich beraten. Allerdings gibt es keine Garantie, dass die Haare wirklich so werden, wie Du sie haben willst.

Generell würde ich allerdings von ner Dauerwelle abraten. Weil sie eh out ist und älter macht.

0
@Virginia47

also die friseure die ich gefragt habe haben alle gesagt ich soll es nicht mac hen weil meine haare abbrechen würden.. aber ich will das echt gerne machen.. ja ich will sowieso bei einem friseur machen lassen.. mir ist eigentlich egal was in und was out ist ich trage immer das was mir gefällt ;) danke

0

Ich kenne zwar die Dauerwellen der neuesten Art nicht, aber da Du - dem Foto nach zu urteilen - wohl auch feine Haare hast, musst Du damit rechnen, dass sie nach der Dauerwelle stark geschädigt sind und brechen könnten. Muss nicht, aber das Risiko wäre mir bei den schönen langen Haaren echt zu groß.

Lass das mit der Dauerwelle, das ist out. LG

Was möchtest Du wissen?