Hätte meine leherin krankenwagen rufen müssen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

........Ich war im Krankenhaus und die meinten es wäre schwer geprellt, sie können deswegen ----kein Bruch aus schließen. ---   .........

Ein Arzt im KH veranlasst eine Rönthgenaufnahme, wenn er glaubt einen Bruch nicht auschließen zu können. Also ist Deine Aussage schlicht Unsinn.

Deine Lehrerin hat entschieden, dass es nicht notwendig ist, einen Krankenwagen zu alarmieren. Und sie hat die Sachlage richtig eingeschätzt.

Worüber soll jetzt noch diskutiert werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depprsive32
13.05.2016, 20:53

Sie haben es ja geröntgt. Nur weil es zu schwer geprellt ist können sie nichts sehen. Wenns in 1-2 Wochen nicht besser ist muss ich noch mal hingehen.

0

Hätte sie rufen können, musste sie aber nicht. Gibt da keine Verpflichtung zu. Erste-Hilfe hat sie geleistet, von daher alles okay.

Sportverletzungen werden idR nach der PECH-Methode behandelt, das war bei dir anscheinend der Fall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen nein, aber vorsichtshalber wäre es gewesen, wenn was schlimmes passiert wär wäre sie dran schuld gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hätte sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?