hällt eine beziehung lange wenn die frau zu egoistisch im bett ist?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

Egoismus ist so und so ein schlechter Charakterzug und wenn sich im Bett immer nur einer verwöhnen lässt, dann ist das für den anderen Partner auf Dauer sehr unbefriedigend.

Ein gegenseitiges Verwöhnen sollte in einer Beziehung beim Sex eigentlich selbstverständlich sein.

Wenn der männliche Partner es allerdings nicht wirklich egoistisch findet, sondern ihn gerade dies reizt und er ja dann auch auf seine Kosten kommt, wenn auch nur kurz, dann ist es ja gut. Kommt immer auf die Partner selber an.

Aber grundsätzlich kann es für den männlichen Part auf Dauer nicht befriedigend sein, wenn er nur verwöhnt, selber aber nicht in den Genuss kommt sich einfach mal treiben zu lassen und die Frau verwöhnt ihn.

Wenn die Frau meint, sie kann sich nicht ändern, sie ist halt so, dann ist das eine ganz blöde Ausrede, sie ist dann wirklich total egoistisch und schaut nur auf sich.

Außerdem, wenn man sich liebt, möchte man dem Partner doch "gutes" tun. Ich finde es traurig, darüber überhaupt mit dem Partner diskutieren zu müssen. Das sollte doch selbstverständlich sein, das es ein geben und nehmen ist.

Ob die Beziehung hält, kommt , wie schon gesagt, auf den männlichen Partner an. Aber wenn die Frau sich nicht ändern kann, ist das mehr ein nicht möchte, weil Menschen, die sich lieben, für die ist dies überhaupt kein Thema, das gegenseitige verwöhnen und dann möchte man das auch und das der Partner den Sex toll findet und das Verwöhnen geniest.

Wenn der Partner mit seiner Egoistin schon darüber gesprochen hat und diese eben meint, sie könne dies nicht ändern, dann kann das nicht gut gehen, glaube ich, denn irgendwann macht der Sex keinen Spaß mehr, wenn man immer nur selber "ran" muss, sich aber auch was anderes wünscht.

Meiner Meinung nach, wenn sich Zwei wirklich lieben, ist so etwas gar kein Thema.

Liebe Grüssle

Egoismus ist grundsätzlich eine Sache die in einer Beziehung nicht ganz so toll ist. Wenn die Frau zu viele Wünsche hat und der Mann diese auch ständig erfüllt dann wird die Frau überheblich und weigert sich die Wünsche des Mannes zu erfüllen. Der Mann wird zur Marionette und die Frau zieht die Fäden. Doch umgekehrt ist es genauso, wenn der Mann zu viele Wünsche hat und die Frau sich nicht durchsetzen kann dann wird der Mann irgendwann zum Diktator und behandelt die Frau wie eine Sklavin und die Frau fühlt sich unterdrückt.

Sprich mit deiner Freundin mal darüber das Meinungen und Wünsche in einer Beziehung immer ausgeglichen sein sollten

sollange sie nicht denn seestern spielt glaube ich nicht, das wegen dem eine beziehung nicht lange halten könnte... ;)

Ich denke dass die Beziehung trotzdem noch hält

naja wenn ihr beide eher dominant seid könnt ihr euch ja abwechseln wer das sagen beim "liebe machen" hat^^

Egoismus ist weder im Alltag, noch beim "Liebe machen" hilfreich

Wie meinst du das denn genau? Wie ist sie denn egoistisch?

bei mir würde sie nicht halten nciht wegen dem schlechten sex sondern weil sie egoistisch ist

das hängt von euch beiden ab

Bei Frau ja - bei Mann nein

Was möchtest Du wissen?