Habe ich trockene kopfhaut schuppen vom spät föhnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo kurdipolek,

mit dem Föhnen bzw. dem Lufttrocknen der Haare hat die Schuppenbildung erst einmal nichts zu tun. Durch zu heißes Föhnen kann die Kopfhaut jedoch zusätzlich gereizt werden.

Gerne erklären wir dir, wie Schuppen zu Stande kommen: Die menschliche Haut erneuert sich ständig. Sie stößt dabei kontinuierlich abgestorbene, winzig kleine Hautzellen an ihrer Oberfläche ab. Wird das Gleichgewicht der Haut gestört, z.B. durch das vermehrte Auftreten des auf jeder Kopfhaut vorhandenen Hefepilz Malassaezia Globosa, kann sich dieser Prozess verkürzen, was dazu führt, dass die Zellen an der Oberfläche verklumpen, die dann die sichtbaren Schuppen bilden.

Um das Wachstum des Pilzes zu hemmen, enthält head&shoulders den Wirkstoff Zinkpyrithion, welcher für eine dauerhafte Bekämpfung der Schuppen verantwortlich ist. Ein Anti-Schuppen-Shampoo ist daher notwendig, um Schuppen wieder loszuwerden.

Viele Grüße

Dr. Siân Morris

kurdipole 07.03.2014, 17:17

Danke sehr :)

0
Luardess 12.03.2014, 17:55

ein antischuppenshampoo ist garnicht notwendig, erstmal sollte man feststellen wieso man schuppen hat. die meisten leute haben schuppen durch die silikone und andere chemische filmbildner in shampoos. lässt man diese weg, sind die schuppen auch weg. ganz einfach.

0

föhnen trocknet aus, daher sollte man garnicht föhnen. ebenso sollte man schauen, daß im shampoo keine silikone drin sind, diese verursachen nämlich auch schuppen und sind für die schwarzen, ekligen ränder an bürsten und kämmen verantwortlich. haare auch nur alle 2 bis 3 tage waschen, wenns sein muß.

man sollte gar nicht föhnen da davon Schuppen entstehen

lufttrocknen lassen

oder wenn föhnen dann mit gaaaaanz viel Abstand und nur auf kalt bzw. lauwarm

kurdipole 06.03.2014, 14:40

da weis ich aber ich tu kalt föhnen, ohne kann ich nicht

0

davon kriegste keine schuppen

Was möchtest Du wissen?