Hab diese Rolex gefunden echt??

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Fundbüro abgeben. Wenn sie abgeholt wird hast du Anspruch auf Finderlohn*. Wenn sie ein halbes Jahr lang nicht abgeholt wird, dann wird man sich bei dir melden und du kannst das Teil haben. Das ist der einzige legale Weg die behalten zu dürfen. Ansonsten machst du dich strafbar (Fundunterschlagung).

*Da der Wert über 500€ liegen dürfte wenn sie echt ist:

25€ (5% von 500€) plus 3% von dem über 500€ hinausgehenden Wert. Nehmen wir mal an Wert 2000€ dann wären das:

1500*3/100 = 45€ + 25€ (von den ersten 500€) = 70€

Ein Kollege von mir hat mal eine IWC im Schnee liegend gefunden und die abgegeben. Die wurde nicht abgeholt, der durfte die dann vom Fundbüro abholen und die gehörte dann offiziell ihm. War aber leider ein Fake, wenn auch gut gemacht. Selbst der Uhrmacher hat die für echt gehalten von außen. Das Werk hat sie aber dann verraten. War ein mechanisches Werk billigster Machart drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, diese Uhr erscheint mir nicht echt. Die "Rolex"-Lasergravierungen auf den Innenseiten haben nach oben und unten einen zu großen Abstand, außerdem ist der Punkt über der 12-Uhr Position nicht in einen Ring eingefasst, sondern steht darüber hervor.

Die Krone auf der Schließe müsste größer und gleichzeitig schmäler sein, außerdem ist die Einbuchtung unterhalb der Krone zu groß / oval.

Die Bandanstöße auf der Vorderseite sehen zudem sehr billig gemacht und wackelig aus, das würde bei einer echten Rolex nie passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Echt aussehen tut sie, abgeben musst du sie aber trotzdem. Spätestens beim ersten Service würde die Uhr einbehalten und die Polizei verständigt (eine Bekannte hat ihre Rolex im Türkeiurlaub gestohlen bekommen. 8 Jahre später bekam sie einen Anruf von Rolex das die Uhr bei einem Juwelier zur Wartung abgegeben wurde - Polizei wurde schon verständigt- und sie ihre Uhr wieder abholen könne ^^ )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucky8Bastard
27.11.2016, 10:15

Das ist oder soll übrigens eine Submariner Referenz 16610 sein.

Da die Uhr schon die sogenannte "Rehaut" besitzt (außen am Zifferblatt ist außenrum ROLEX graviert bzw. gelasert, oben bei 12 Uhr ist eine kleine Krone und unten bei 6 Uhr ist die Seriennummer), ist sie maximal 9 Jahre alt, den die Rehaut gibt es bei Rolex erst seit 2007. 

Du kannst die Uhr auch gegen das Licht halten und dir das Glas mal anschauen. Bei 6 Uhr am Rand des Glases sollte eine nur ganz schwer erkennbare kleine Krone im Glas zu sehen sein (wirklich sehr schwer zu erkennen. Erkennt man es leicht oder kann man es sogar mit dem Fingernagel ertasten, ist es eine Fälschung weil es dann meist leicht eingraviert wurde).

100% ob echt oder nicht weiß man nur wenn man das Ding beim Juwelier aufmacht und das Uhrwerk anschaut.

Aber wie gesagt: du musst sie ja sowieso abgeben weil du sonst beim ersten Service der nach einigen Jahren ansteht dran bist :-)

0

Du darfst sie eh nicht behalten und musst sie bei der Polizei abgeben. Die Echtheit spielt für dich also keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shanks65
26.11.2016, 23:24

Uhhhh und wenn ich es nicht mache ? 😱😱 Spaß werde sie auch zurück geben

0
Kommentar von TheSwordx
26.11.2016, 23:26

hahaha der joke shanks...

0

Geb die im Fundbüro ab und behalt die nicht. Damit machst du dich nur Strafbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib sie zurück aber verlange einen Preis dafür lol

Rolex Submarines sind nicht gerade billig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?