Haarfarbe aus der Drogerie? Ergebnis?

... - (Beauty, Haarfarbe, Drogerie)

2 Antworten

Also - ich hab mit den Drogerieprodukten bessere Erfahrung gemacht, als beim Friseur. Hab mir auch mal mit ner Freundin die Haare von Schwarz auf Blond aufgehellt - sie beim Friseur, ich zu Hause. Sie war hinterher ein paar Hundert Euro ärmer, ihre Haare waren unten trotzdem kaputt, mussten also trotzdem unten abgeschnitten werden, es hat fast ein Jahr gedauert (Jaja, "extra schonend", nur weil sies über nen längeren Zeitraum strecken?) und das Ergebnis ist exakt gleich geworden.

Guck dir mal von Syoss das "Honigblond" an, das komm dem hier ziemlich nah, aber dafür ist deine Ausgangshaarfarbe wohl zu dunkel.

Ähnliches Ergebnis könnte auch das Kupfer-Gold-Blond von Loreal Excellence bringen, oder das Glowing Copper, also die setzen sich auf jeden Fall durch, sind auch nur am Anfang so richtig krass orange, danach wirds was milder, aber so ganz honigfarben auf dem Bild wirds bei dir wohl nicht werden, dafür ist deine Ausgangshaarfarbe zu dunkel.

Was heißt Krass Orange?

So karottenfarbe oder sowas.. "normales"?

0

Immer zum Frisör gehen besser ist habe schon schlimme Erfahrungen gemacht durch selbst Experimente mit färben jedenfalls

bin erst 14, der friseur darf mir die haare ja noch nicht färben ._.

0
@LoveOfLive

Wieso darf der Friseur dir die Haare mit 14 nicht färben?

Ich war damals auch so 13/14 und der Friseur hats trotzdem gemacht.

0
@Orange1997G

eben, "damals"

Mittlerweile darf der Friseur das erst ab 16

1

Was möchtest Du wissen?