Haare von schwarz auf blond färben lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja Stars färben sich nicht wirklich so oft die Haare, viele benutzen Perücken. Die haben in den letzten Jahren einige Entwicklungen gehabt und sehen wirklich täuschend echt aus.

Und ich denke nicht, dass du viel abschneiden lassen müsstest. Sofern deine Haare nun einigermaßen gesund sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir ja in kurzer Zeit relativ oft die Haare gefärbt, vor allem von rot, zu blond, dann wieder dunkel, jetzt willst du wieder hell, das tut den Haaren nicht gut. Aber nach 1 1/2 Jahren sollte es eigentlich schon wieder klar gehen. Ich färbe meine Haare nur regelmäßig rötlich, mit einer Naturhaarfarbe von Dunkel-Kastanienbraun, was nicht allzu weit von meiner jetzigen Rot-Braunen Haarfarbe entfernt ist, aber werde nichts mehr ändern, vor allem weil es so schädlich ist. Die Stars können sich oft die Haare färben, weil sie oft nur sehr professionelle Friseure haben und auch häufig Perücken benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einerseits sollte man sich mit 14 Jahren definitiv noch nicht die Haare färben lassen und wer sich als Friseur darauf einlässt, macht sich seit 2011 schlicht und einfach strafbar.

Je häufiger Du Deine Haare färbst und/oder blondierst, desto größer ist einfach auch das Risiko, dass sich das auch irgendwann gesundheitlich bemerkbar macht   .....  von Zustand der Haare ganz abgesehen.

Schöne, dass Du dann mal WIEDER 16 warst  .. wusste gar nicht, dass man das öfter mal werden kann. ;-)

Die Stars die Du meinst, verwenden unter Anderem auch exzellent gefertigte, sauteure Perücken und in den vergangenen 2 Jahren verwenden selbstverständlich auch deren Friseure/innen Olaplex beim Färben und Blondieren.   Damit löscht man zwar quasi lediglich Feuer mit Benzin, denn auch Olaplex ist pure Chemie  ... aber die Haare sehen dann einfach nicht kaputt aus und fühlen sich auch nicht so an.

Zudem solltest Du immer daran denken, dass solche "Stars" eben auch nicht zwischendurch noch selbst mit Chemie an den Haaren "pfuschen", sondern generell alles den fachleuten überlassen  ....  und schon alleine DAS macht einen großen Unterschied aus.

Wer sich immer unter der Obhut seines Friseurs befindet und auch bezüglich der Heimpflege und dem Umgang mit den Haaren immer das befolgt, was die Fachkraft rät, wird auch immer besseres Haar haben als diejenigen, die selbst an sich herum experimentieren, sich Tipps aus dem Internet holen (wo niemand deren Haare wirklich kennt) und nicht auch wichtigsten Basics im Umgang mit Haaren befolgen.  Dazu findest Du übrigens einige Infos in meinen bisherigen Antworten   ....  gerade meine Maßnahmen-Liste zum ewig leidigen Thema Spliss ist definitiv allgemeingültig.

Was und wie viel Du abschneiden lassen musst, wird Dir die freundliche Fachkraft sagen, bei der Du nächste Woche bist   ... Deine Haare kann hier niemand sehen und/oder fühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?