Rotstich aus blond-gefärbten Haaren entfernen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bekanntermaßen bin ein Fan von Silber Shampoo bzw. Silber Conditioner der Marke Hairwell Eurodor.

Die blauen Farbpigmente neutralisieren nach und nach den Rotstich und zaubern einen natürlichen Blondton. Einfach solange verwenden bist Du den gewünschten Ton erreicht hast. Bekommst Du im Friseurbedarf Shop oder bei Ebay

Langfristig gesehen wächst Dein Haar mit Deinem Orginalton nach und somit erledigt sich immer mehr das Problem mit dem Rotstich

Hallo,

ich blondiere mir jetzt seit 7 Jahren immer selbst die Haare. meine Naturhaarfarbe ist mittel bis dunkelbraun, mit einem leichten "asche"-Stich.

Anfangs hatte ich auch ein paar mal das Problem, dass sich ein gelb-orange-Stick in den frisch blondierten Haaren eingeschlichen hatte.

Ich habe dann immer einen "silbergrau-Tönungsschaum" von Guhl verwendet und diesen nur auf die gelbstichigen Haare verteilt. Damit muss man auf blondierten Haaren enorm vorsichtig sein, weil wenn du zu viel davon benutzt werden die Haare da durch recht angegriffen und gräulich, aber wenn du es nur ganz dünn in die noch leicht nassen haare machst und es dann zum verteilen erst einmassierst und dann nochmal richtig gut durchkämmst wird das ergebnis eigentlich immer ganz schön.

Andernfalls hab ich gehört, dass Zitrone auch gut helfen soll.

LG Cherry

Zitrone oder Vit.-C-Pulver entfärbt! Wenn die Haare noch zu dunkelblond sind wird das dann richtig schön orange! Bei heller blonden Haaren mag das vielleicht gehen - im dümmsten Fall wird es gelb.

Orange: Blau drüber färben. Gelb: Lila drüber färben. Und zwar mit 6%-igem H2O2, sonst hält das nicht. Blau fält aber immer schneller aus, da die Pigmente größer sind.

Blauspülungen trocknen die Haare aus und man muss sie ständig nehmen!

0

ich habe es supi mit silbershampoo wegbekommen

Was möchtest Du wissen?