Haare mit Essig entfärben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Essig fixiert Farbe und ist nicht schädlich für Haare. Das wird aber dein Ansatzproblem nicht lösen, da hilft nur nachfärben.

Was verstehe ich unter "fixiert"? :/ Dass es nicht schädlich ist, ist schonmal gut. Ich hatte gehofft, das Rot damit ein wenig abschwächen zu können, damit das Drüberfärben besser deckt.

0
@eblive

Fixieren heißt, es macht Farbe haltbarer. Damit erreichst du das Gegenteil von dem, was du wolltest.

0

Würde ich nicht machen, es stinkt nicht nur fürchterlich, Haare "färben" kann man damit auch nicht. Ist wie mit Zitronensaft, damit kann man die Haare auch heller machen, aber nicht färben, das ist nicht das selbe.

ich sprach auch nicht von "färben" sondern "ENTfärben" es geht darum, die Farbe RAUS oder SCHWÄCHER zu kriegen, damit ich den ansatz leichter überfärbt kriege.

0

es gibt kein Mittel, dass Haare entfärbt

0

Hallo, ich weiss nicht ob das geht, aber essig ist sehr sehr sehr aggresiv und kann sein dass es dir dann (mit pech) die Haarfarbe ( auch natuerliche ) einfach wegaetzt, ist also meinermeinung nach keine gute idee. Am Ende siehste aus wie eine 80 jaehrige Oma :-) also lieber finger weg :-)

MFG Eric

Wenn Essig so ätzend wäre, würde ihn sich keiner auf den Salat tun!

2
@lekirk

da hast du wohl recht! ^^ Also normaler tafelessig hat den haaren jedenfalls nicht geschadet, ich habe es nämlich entgegen mancher ratschläge einfach mal ausprobiert. hat den kalk aus den haaren entfernt (köln -> extrem kalkhaltiges wasser) so dass sie danach total geglänzt haben. die farbe ist nicht wirklich raus gegangen, aber doch ein wenig verblasst. schadet jedenfalls nicht.

0
@eblive

Das ist ja interessant. Probiere ich auch mal!

0

Was möchtest Du wissen?