Haare falsch gefärbt, zu dunkel, wann wäscht sich das raus?!

4 Antworten

keine panik. je öfter man die haare gefärbt hat (und das ist bei dir der fall), desto "offener" sind die haare (Schuppenschicht) -> sprich: desto schneller verliert sich die haarfarbe auch wieder. dürfte schneller gehen als du glaubst :-)

als ich damals von blond auf dunkel gewechselt habe, habe ich mich auch vergriffen und siehe da: die farbe ist innerhalb von weniger als zwei wochen deutliiiiiich verblasst.

Ja meine Haare haben schon einiges mitgemacht vom färben her :P

Ich hoffe es doch sehr, das die farbe schnell verblasst :/

Das macht mir jetzt wenigstens Mut das es klappen könnte :P

0
@Sojana

aber ganz sicher. als ich damals dann etwas dunkler werden WOLLTE, ging das sehr schwer, da meine haare ständig die farbe verloren haben. laut friseurin war ich selber schuld, weil ich vorher zu oft rumgefärbt habe und vor allem aufgehellt habe...irgendwann nehmen haare eben keine pigmente mehr auf bzw. können sie nicht mehr lange halten. ist tatsächlich (leider) so

0

das steht immer dran dass man es rauswaschen kann stimmt aber eigentlich nicht bei mir

ist die haarfarbe erst rausgewachsen

DU MUSST ERST NOCHMAL NACHFÄRBEN HELLERE FARBE

Doch ein wenig lässt sich die haarfarbe immer rauswaschen, ich hatte mal schwarze Haare da ist meine Naturhaarfarbe zwar auch rausgewachsen, aber da wo meine Naturhaarfarbe noch nicht war wurde es trotzdem schon dunkelbraun :P

Nur hat das bei Schwarz extrem lange gedauert, jetzt hab ich ja dunkel braun.. o:

Und will so schnell wie möglich meine hellen Haare wieder :/

Und Aufheller machen meine Haare die ohnehin leicht kaputt gehen / abbrechen noch mehr kaputt..

0

am anfang sinddie haare immer dünkler..

Was möchtest Du wissen?