Haare Färben in braun

5 Antworten

erstens braucht es dir nicht peinlich sein, zum Friseur zu gehen, das spart unliebsame Überraschungen. er kann auch besser als Du beurteilen, wie es mit Deinen Rotpigmenten aussieht und Deine Haare auf welche Farbe wie reagieren! Wenn es klappt, kannst du dann immer noch auf selber Färben umsteigen. Generell haben kühle Töne weniger Rotpigmente als warme Farben - aber es kommt auch auf Deine Haare an! ps: wenn Du tönst, wäscht es sich wieder raus und Du kannst auch so das Risiko minimieren.

ja okay

vielen Dank für die Antwort :)

0

Deine Theorie stimmt teilweise. Blonde Haare, die man braun tönt bzw. färbt haben oft einen Rotschimmer. Dieser liegt aber nicht daran, dass blond viele rote Farbpigmente enthält, sondern braun. Es geht auch ohne Rotstich, allerdings sind dass dann Naturtöne. Diese können manchmal unerwünschte grünstiche mit sich bringen, weswegen ein kleiner Pigmentteil an rot genommen wird.

Was ich dir jetzt raten würde wäre ein braun im Asch-Ton. Suche dir einen Aschton in der gewünschten dunklen Intensität und du erhälst ein schönes, sattes braun - ohne Rotstich.

Wenn du aber auf Nummer sicher gehen willst, dann geh zum Friseur, sowas muss dir doch nicht peinlich sein, immerhin erledigen diese ja nur ihren Job!

okay oder so rum halt.

hm ja okay danke für die Antwort:) Ich finde es trotzdem irgendwie komisch als Junge zum Friseur zu gehen um mir die Haare zu färben, das kommt so feminin. :D

0

Zunächst würde ich dir raten zu tönen und nicht zu färben. Dann kommt der Ansatz nicht so auffällig raus. Und von blond zu braun kannst du bedenkenlos selbst tönen. Ich habe ebenfalls schon mehrmals braun getönt (lange blonde Haare) und bei mir lief alles gut. Ich nehme mal an, dass du relativ kurzes Haar hast, da kann beim dunkler tönen gar nichts schief laufen.

Was hat das Tönergebnis denn mit der Haarlänge zu tun? :D

0
@Lyla93

Weil es bei langem Haar nicht selten ist, dass die Farbe unregelmäßig aufgetragen wird, wenn man es selbst macht und das natürlich unschön dann aussieht. Das meinte ich.

0

hm okay danke für die Antwort. :)

0

Man kann gar keine Farbe kaufen. Das ist alles tönung. Farbe klatscht man nur beim Friseur bei grauen Haaren drauf

0

Man kann gar keine Farbe kaufen. Das ist alles tönung. Farbe klatscht man nur beim Friseur bei grauen Haaren drauf

0

Also das stimmt mal gar nicht :D du kennst das bestimmt wie es jeder kennt: grün gegen rot, rot gegen grün. Wäre für einen Friseur Asch gegen rot. Du hast bestimmt schonmal gesehen dass die Farben beim Friseur Namen tragen wie 6/45 die 6 steht für den Grundton. Wäre jetzt z.B. dunkelblond/kupfer mahagoni

kannst du aber alles hier nachsehen http://www.friseur-fragen.de/wissen/basic/haarfarbe/farbtiefe-und-farbrichtung-und-die-farbkarten

du musst halt was mit Asch färben. Auch auf den haarfarben im drogeriemarkt stehen ja die zahlen drauf. :)

probiere doch erst mal eine tönung , die wäscht sich nach 6-8 wochen raus , dann kannst du erstmal gucken ob dir das braun am ende überhaupt steht :) und ich kenne viele die sich die haare von blond auf braun getönt/gefärbt haben , und es gab nie irgendeinen ungewollten rotstich.. die Tönungen von Movida sind zu empfehlen! bei dauerhafen Colorationen soll Schwarzkopf ganz gut sein ..wenn ich mich nicht vertuhe ... :)

Was möchtest Du wissen?