Haare entfärben mit Vitamin C?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass du das mit Spülung mischen musst :) 

Nein, mit Vitamin C bekommst du deine Farbe nicht raus. Kamille hilft, aber auch nur sehr leicht und auch nur bei blondem Haar.

Ich würde lieber zum Friseur gehen (die beste Variante, aber sehr kostspielig, wenn du bei einem guten Friseur bist) oder die Farbe selbst entziehen (z.B. mit Color B4 oder ÜberHair, klappt aber nicht bei jedem!).

Bei beiden Varianten kannst du jetzt kein Super-Hellblond erwarten, sowas dauert. Und so oder so, werden die Haare sehr unter dem Prozess leiden.

Ich selbst hatte vor Jahren meine Haare von Dunkelbraun auf Hellblond an einem Wochenende gefärbt, was ich aber nicht empfehlen kann.. Danach mussten etwa 10 - 15cm ab.

Ich weiß nicht wo du diese Weisheit her hast mit Vitamin C könnte man Haare oder sonstige Farben entfärben, das ist wohl ein Ammenmärchen. Eher das Gegenteil ist der Fall, Ascorbinsäure hat antioxodante Wirkung was Moleküle, auch die von farbstoffen sogar eher vor dem Zerfall schützt.

Tinaaawrr 20.10.2016, 09:04

Nein das funktioniert wirklich. Hat eine Freundin vor ein paar Tagen auch gemacht. Nur ich möchte wissen womit man das mischen muss weil sie es mit Wasser gemacht hat aber in vielen Foren was anderes stand

0
Spezialwidde 20.10.2016, 09:06
@Tinaaawrr

Sicher dass sie nicht Wasserstoffperoxid genommen hat? Das nimmt man nämlich zum Haare bleichen!

0

Ebenso wie Du Dir Haare nicht mit einem Shampoo dunkel färben kannst, wirst Du auch kein Shampoo finden, mit dem Du die im Haar befindlichen Farbpigmente herausziehen kannst.   Und auch mit Vitamin C funktioniert das definitiv nicht  . .  schon gar nicht von schwarz/dunkel auf blond.  Frage mich ernsthaft, wer auf solche Ideen kommt.

Auch was sonst so von Konsumentinnen empfohlen wird, die wenig bis gar keine Ahnung haben und sich wichtig machen wollen, würde ich definitiv absehen  .... ob Waschpulver oder sonstige Experimente.

Du hast geschrieben, dass Du Deine Haare von blond auf braun gefärbt hast, ergo ist Deine Naturfarbe blond(?)

Der gradlinigste (und auch sicherste) Weg zurück zu Deinem Naturblond wäre dann, die Haare fachgerecht auf Deinen Naturton zu bringen und die Blondierung dann einfach rauswachsen zu lassen. 

Ordentliche Fachkräfte, die exzellente Farbausbildungen haben, bekommen auch den Ton so hin wie sie ihn an den nachwachsenden Ansätzern erkennen können und wenn die Blondierung/Färbung Deinem Farbton entspricht, kann sie rauswachsen und Du trägst durchgehend Deine Haarfarbe.

Von Selbstversuchen rate ich ultimativ ab, denn selbst für erfahrene Fachkräfte ist Blond die "Königsklasse" der Farbbehandlungen.

Auch Aufheller und Aufheller-Sprays werden Dir dabei nicht weiterhelfen und können nur auch noch nach Wochen/Monaten üble chemische Reaktionen hervorrufen, wenn z.B. blondiert wird, denn die Rückstände vieler Aufheller können auch noch nach Monaten explosionsartige Wirkungen auslösen, wenn die Haare vor einer Blondierung/Färbung nicht vorbehandelt werden, nach denen nur noch ein paar Millimeter Haarlänge übrig bleibt.

Man kann damit nicht entfärben, nur Naturhaarfarbe aufhellen und das auch nicht viel.

Das hilft nicht... Geh zu einem Friseur.

Was möchtest Du wissen?