Haare aufhellen mit Honig?

4 Antworten

Klar hellt Honig die Haare auf! Honig (vor allem der dunkle) enthält ein Enzym, welches in kleineren Mengen Peroxid produziert. Bewährt hat sich eine Mischung aus 1 Teil Honig und 1 Teil destilliertes Wasser. Auf die Haare auftragen, mit Folie umwickeln und ein warmes Handtuch drüber. Nach mind. 1 Stunde Wartezeit Haare waschen. Das ganze kann man auch gerne wiederholen. Es hellt die Haare sanft auf! :-) Verstärken lässt sich der Effekt, wenn man etwas Zimt unterrührt. Aber hier Vorsicht: Zimt kann reizend wirken!

Viel Erfolg!

Haare natürlich aufhellen – Zitrone Die Säure der Zitrone kann nach und nach Farbpigmente weg ätzen und dadurch die Haare aufhellen. Natürlich ist auch diese Variante etwas schädlich für die Haare, doch im Vergleich zu einer chemischen Farbe ist diese Variante deutlich schonender. Um die Haare aber dennoch nicht unnötig zu schädigen, sollten Sie in der Zeit der Zitronen-Kur auf zusätzliche Pflege unbedingt achten.

Im Gegensatz zur Färbung kann mit Hilfe der Zitrone nur sehr langsam und in kleinen Nuancen aufgehellt werden. Erwarten Sie also nicht, dass schon nach der ersten Anwendung eine vollkommen neue Haarfarbe entsteht. Viel mehr schafft diese Variante tolle Farbreflexe und macht das Haar nach mehreren Anwendungen etwas heller. http://www.meinehaushaltstipps.de/haare-natuerlich-aufhellen/

Was möchtest Du wissen?