Haaranalyse Nikotin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Abend Lillimaus 2000,

Ich denke kaum. Eigentlich wird bei Haaranalysen meisten nur auf illegale Drogen untersucht. Nikotin kann auch nur schlecht nachgewiesen werden, es wird nicht (oder nur gering) in den Haaren vom Körper gespeichert, was sich jedoch in den Haaren festsetzt, ist der Rauch selbst. Dieser lässt sich, wenn darauf geprüft wird, dann auch nachweisen. Jedoch ist nicht klar, ob der Rauch aktiv von dir stammt, oder ob du passiv mitgeraucht hast. Bei einem schwachen Raucher oder einem leichten passivraucher liegt die Konzentration im Haar bei etwa 1-15 Milligramm / Gramm Haar. Es ist also nicht klar, ob du Passivraucher, oder Raucher bist.

Das Ganze ändert sich natürlich, wenn Nikotin gefunden wird, und du zum Beispiel einen Urintest abgeben musst, denn das Abbauprodukt vom Nikotin (Cotinin) hat eine Halbwertszeit von ca. 20 h, bleibt also deutlich länger nachweisbar.

(Keine Garantie für die Richtigkeit meiner Informationen!)

MfG Broccoli333

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal das da so das meiste getestet wird Aklohol, Nikotin, Thc, Amphetamine etc. Bin mir aber nicht zu 100% sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?