Guter 6-stelliger iphonecode?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Teil Deiner Telefonnummer (nicht der Vorwahl).

Falls Du das Majorsystem beherrschst - Zahlen werden in Buchstaben umgewandet, die man in Wörter umwandet, um sich längere Zahlenfolgen zu merken - kannst Du Namen Deiner Serienhelden, Lieblingsorte, Lieblingsautoren, besten Freunde etc. in eine sechsstellige Nummer umwandeln. Du müsstet Dir dann nur den Namen merken.

Oder einen Satz bilden wie Mein geliebtes Smartphone - MNGLSP - 327509. Nur mal als Beispiel. Man kann auch Titel von Lieblingsserien oder Büchern nehmen oder typische Sätze aus diesen und nur die Anfangsbuchstaben der Wörter verwenden. 

"Du kriegst meinen Code nicht, Langfinger!" - DKMCNL - 173720. ;.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KrompirPecurk
28.04.2016, 19:31

Hast du evt ein link zu diesem alphabet? Danke

0

Die beiden Autonummern deiner Eltern z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6-stelliges Wort merken, und dann jeweils die Zahl verwenden, bei der der jeweilige buchstabe klein drunter steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geburtsdatum rückwärts, 1.beziehungdatum, 1.kuss datum, etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tasha
30.04.2016, 23:33

Grundlegendes wäre auf wikipedia erklärt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Major-System

Wenn Du "Majorsystem" googelst, findest Du verschiedene Seiten, unter anderem einen Generator, durch den man Wörter für verschiedene Zahlenkombis finden kann.

Weitere Infos findet man im brainboardforum.

Anwendungsübungen kann man auf der Seite memocamp machen (Zahlengedächtnis trainieren etc.).

Wer mit dem Majorsystem arbeitet, erstellt sich meistens eine Liste an Wörtern/ Bildern, die für verschiedene Zahlen stehen.

Grundlegende Listen reichen von 0 oder 1 bis 10 und dann von 11-100. Mit der 100er Liste kommt der Durchschnittsmensch ganz gut aus, wenn man an Gedächtniswettbewerben teilnehmen will, kann man sich auch eine 1000er oder im Extrem sogar 10.000er Liste erstellen (für die man meist keine 10.000 Bilder braucht, sondern man kombiniert die Symbole für 1-999 mit neuen Symbolen für 2000, 3000 usw.

Zur Übung kann man immer wieder Listen von 0-10 oder 0-20 und 11/21-100 erstellen und sich dabei immer wieder neue Begriffe ausdenken. 

Vorteil des Ganzen: Man kann den Smartphonecode in der Tasche mit sich rumtragen, indem man einfach den Merksatz ohne Zahlen notiert.

0

Was möchtest Du wissen?