Gute Charakterisierung? (kleider machen Leute)

2 Antworten

Deine Charakterisierung ist eigentlich sehr gut...du musst dir immer merken das man erst das Aussehen charakterisiert und danach die Persönlichkeit...vielleicht solltest anhand von Textstellen ihre Veränderung beschreiben

 

 

Also ich finde deine Einleitung nicht so gut, du müsstest eigentlich schreiben:" In der Novelle "Kleider machen Leute" von .... erschienen .... erscheint eine der hauptfiguren, deren Name Nettechen ist.... " oder so ähnlich. Außerdem: ich finde Nettchen ist nicht als draufgängerisch zu charakterisieren, wegen dem abgelehnten Heiratsvertrag, sondern sie "sucht eben ihren Traumprinzen" und ist zwar wählerisch, aber eben auch vertärumt und so. Und ich finde, dass du nicht schreiben kannst:" Im Laufe der Novelle verändert sich Nettchen", weil ich finde, das wirkt nur so, da man näheres von ihrem "wahren Kern" erfährt und sich ja auch eigentlich nur ihr Vewrhalen gegenüber Dem Schneider (wenzel) wirklich verändert.

Ach ja: und du solltest Textstellen angeben und dran denken: vom wichtigen zum Unwichtigen/ vom äußerem zum inneren

Den Rest finde ich allerdings recht gut. In welcher Klasse bist du denn? Weil ich musste in der 6. oder 7. auch diese Figur charakterisieren^^

Kleider machen Leute,wer sind die wichtigsten Personen in dieser Lektüre?

Hallo, ich schreibe bald eine Arbeit in Deutsch über Kleider machen Leute. Die Aufgabe ist eine Charakterisierung mit Zitaten. Also meine Frage ist,wer sind überhaupt die wichtigsten Personen, zum Beispiel Wenzel oder Nettchen und Böhni sind ja klar,aber wer zum Beispiel ist der Amtsrat oder die ganzen anderen Leute?

...zur Frage

Kleider machen Leute- Klassenarbeit

hey leute morgen schreib ich ne klassenarbeit zu dieser nouvelle.. -.-' also die frage geht an diejenigen die darüber auch mal ne arbeit geschrieben haben: wen habt ihr charakterisiert?? nettchen, wenzel, böhni oder den amtsrat? könnt ihr mir vllt einpaar infos zu den jeweiligen figuren geben, also sofern ihr etwas wisst ;) würde mich sehr freuen :) [für die, dies interessiert* ***unsere lehrerin ist sau doof wir haben 2 stunden vor der arbeit die erste charakterisierung geschrieben und diese nichtmal richtig verglichen oder besprochen! echt dumm denn das wird ne vergleichsarbeit und alle anderen klassen haben mehr als 5 charakterisierungen geübt!! die frau hat uns nichtmal was erklärt... nur so dumme arbeitsblätter gegeben die einem nix bringen. mega scheiße, dann wird die sich wieder wundern wenn alle die arbeit verkaken. ja unsere schuld, wie immer, so wirds sein. "wir haben ja nicht genug gelernt" *hust hust hust vllt sind ja nur einige hust lehrer ein hust hust bisschen dumm in der birne ???]* also nochmal bitte helft mir!! danke im voraus :)

...zur Frage

Ist diese Charakterisierung gut? (Kleider machen Leute, Nettchen)

Chatakterisierung Nettchen

Nettchen ist eine Hauptfigur in der Novelle „Kleider machen Leute“ von Gottfried Keller. Sie ist ein hübsches und schlankes Fräulein, das gerade volljährig geworden ist. Da ihre Familie reich ist, ist sie äußerst prächtig und modisch gekleidet und trägt viel Schmuck. Ihr Vater ist der Amtsrat von Goldach und ihre Mutter ist bereits verstorben als sie noch klein war. Seit ihrer ersten Begegnung ist sie in den Schneider Wenzel Strapinski verliebt, von dem sie und ganz Goldach denkt, dass er ein Graf sei. Ihm gegenüber verhält sie sich sehr freundlich und errötet schüchtern, da sie seine Ungeschicklichkeit liebenswürdig findet. Wenzels Schüchternheit empfindet sie als rührend und hinreizend. Eine Angewohnheit von ihr ist, dass sie viel redet. Nettchen, „welche sonst stundenland über gesellschaftliche Verstöße zu plaudern weiß“, hat viele Verehrer. Einer davon ist Melcher Böhni, der Buchhalter einer großen Spinnerei, den Nettchen nicht leiden kann und deshalb nicht heiraten will. Als Wenzel auf einem Ball bekannt gibt, dass er auf eine Geschäftsreise geht, ist sie sehr enttäuscht. Sie tanzt zunächst mit anderen jungen Männern und beachtet ihn garnicht. Doch als sie alleine im Garten sind fällt sie ihn weinend um den Hals. Wenzel beschließt zu bleiben und machte Nettchen einen Heiratsantrag. Sie nimmt diesen freudig an. Als auf ihrer darauffolgenden Verlobungsfeier bekannt wird, wer Wenzel Strapinski wirklich ist und er wegläuft, wirkt Nettchen geschockt und nachdenklich. Sie entschließt sich aber ihn zu suchen. Sie findet Wenzel und rettet ihn kurz vor dem erfrieren. Daraufhin fährt sie zu einem nahegelegenen Bauernhof und er erzählt ihr dort alles über seine Vergangenheit. Nettchen hält ihn trotz allem für einen guten Menschen und beschließt, mit ihm nach Seldwyla zu gehen und ihn zu heiraten. Sie gibt alles auf was ihr wichtig ist um mit Wenzel Strapinski zusammen zu sein, egal was die anderen davon halten. Das lässt sie sehr entschlossen und mutig erscheinen.

Also das ist jetzt die Charakterisierung ohne Textstellenangaben. Wäre nett wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt und mir sagen könnt ob ich Grammaik, Zeichensetzungs oder einfach Schreibfehle rund so habe :D

Ach und noch eine Frage: Zu was muss man alles Textstellenangaben angeben? Nur zu beschreibungen der Person (Nettchen) oder auch zu den was sie tut?

Mfg (-:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?