Growbox mit 400 oder 600 Watt, was ist besser bzw. was empiehlt ihr mir?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

600 Watt würde ich empfehlen kommt aber auch drauf an wie viele Pflanzen du rein stellst. Und natürlich wie groß die GrowBox ist bei einer kleinen reichen 400.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Das kommt ganz drauf was deine Ziele sind, wie viele Pflanzen du möchtest etc. 

Hier auf dieser Seite findest alles über Growboxen und passendes Equiment:

http://www.growbox-kaufen.net ist ein Growbox Ratgeber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, wie viele Pflanzen bzw. vor allem wie viel Fläche du beleuchten willst. 

Bis zu 1 Quadratmeter reichen 400W vollkommen aus. Willst du mehr brauchst du eine stärkere Lampe. Es kommt natürlich auch auf das Leuchtmittel an und wie stark es ist. Z. B. kann eine LED mit 250W die gleiche Lichtleistung wie eine NDL mit 400W aufweisen.

Berechne am besten wie viel Lux ein Leuchtmittel dir gibt. Dein liebstes Unkraut benötigt in der Wachstumsphase rund 15.000 Lux und ca. 30.000 Lux in der Blüte. 1 Lux entspricht 1 Lumen pro Quadratmeter. 

Angenommen eine 250W NDL hat 33.000 Lumen (was der Realität entspricht). Geteilt durch 1m^2 ergibt das 33.000 Lux, was gerade noch ausreichend ist. Für 0,6mx0,6m Schränke ergibt sich sogar ein Wert von 91.667 Lux, was fast das Dreifache des minimalen Wertes während der Blüte entspricht.

Zwar ist mehr Licht fast immer besser aber bei einer 1m^2 Box würde ich nicht mehr als 400W nehmen, da es die Stromkosten unnötig in die Höhe treibt ohne wirklich viel mehr zu bewirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?