Grill.hähnchen? Vom Hahn oder der Henne?

3 Antworten

Die Grillhähnchen müssen weiblich sein, dann aber sehr jung. Die Küken werden gleich nach dem Schlüpfen nach Geschlecht getrennt. Weil die männlichen natürlich keine Eier legen und auch nicht gemästet werden können, werden sie gleich entsorgt. Das sind unglaubliche Mengen. Der Tierschutz hat angeregt, dass die Eier schon untersucht werden sollen, damit die männlichen Tiere gar nicht erst schlüpfen. Die so untersuchten Eier können dann allerdings nur noch industrieell genutzt werden. Diesen Beitrag habe ich diese Woche bei SWR1 gehört.

Henne! und zwar werden die kücken schon nach dem schlüpfen sortiert und nur die weiblichen aufgezogen, die männlichen werden leider gleich getötet da nur weibliche zur eierproduktion genommen werden können... sowas lernt man bei Gallileo^^

Womit wieder mal klar ist, dass man bei Galileo nur Müll lernt. Eine Henne als Broiler - das funktioniert schon rein alterstechnisch nicht.

0
@CrazyDaisy

ich weiß, ich kenne mich mit der Hühnerhaltung sehr gut aus! Ich lebe vegan aber mich würde halt so mal interessieren wie das ist weil viele sagen, dass Hühnchen vom Hahn kommt was aber rein wirtschaftlich gesehen kompletter Mist wäre, da Hennen meist sowieso nur wenige Jahre leben und dann zu wenig eier produzieren und dann ja zum schlachter kommen...

0
@everhappygirl

mag ja sein das du dich mit hühnerhaltung auskennst, du darfst aber nich von oma´s hühnergarten ausgehen... bei uns in der gegend ist auch eine riesige hühnerfarm und die machen das zb auch so

0
@polopower

@ polopower: Das hat mit der Größe weniger zu tun als mit dem Alter.

0

vom Schlachthof

dumme antwort..

wenn ich dich frage: welche farbe hat der himmel sagst du warsch auch: die kuh gibt milch

0

Was möchtest Du wissen?