Goldenen Zwanziger Jahre

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nach dem weltkrieg ging das leben wieder aufwärts. die menschen genoßen es gingen tanzen, in kinos. dadurch wuchs der wohlstand. schicke häußer wurden gebaut. es waren also goldene jahre

Das ist ein komplexes Thema. Nach dem Ende des 1. Weltkriegs, der Wirtschaftskrise und den Inflation (1923) war das "Spagat" zwischen Armut und Reichtum sehr gross. Es gab da aber die, die an der ganzen Sache verdient haben ("Kriegsgewinnler"), die dann vor allem in Berlin rauschende Feste feierten, während andere tatsächlich verhungert sind. Wegen diesem enormen Rausch an Prunksucht der Reichen, kam es zu dem Begriff der "Goldenen Zwanziger". Gleichzeitig aber gab es in Amerika die "Golden Twenties", damit war das Ende der Prohibition (=Alkoholverbot) gemeint, da der Whisky (golden) wieder in Strömen floss.

Was möchtest Du wissen?