Gibt es Rauchmelder mit Fernbedienung?

4 Antworten

Von Rauchmeldern mit Fernbedienung ist mir nichts bekannt, das wäre ja auch irgendwie unlogisch. Aber möglich ist Alles. Wäre es für Dich nicht einfacher, den Melder einfach zu versetzen?

Vielleicht sollte man auf ne Frage antworten, wenn man die Antwort weiss und nicht, um allen mitzuteilen, dass man keine Antwort hat.

0

Das ist nicht Unlogisch..Ich bin Rollstuhlfahrer mit kurzen Armen und jeweils 2 Finger. weißt du wie lange ich brauche bis ich vom Bett im Rollstuhl bin und Besenstiel halten um damit den Fehlalarm abstellen geht garnicht. Will sagen Fehlalarm heißt Pflege Person anrufen, warten bis die kommt um den Fehlalarm ab zu stellen.. Bis dahin bin ich vermutlich auch noch Taub.

Also jetrzt für dich gri1su :

Erst denken und dann schreiben. danke.

0

Hallo Tim,

sind ja wohl hoffentlich immer gut gemeint, die Antworten hier, aber nicht immer wirklich hilfreich. Also hier mal die Fakten: es gibt Rauchwarnmelder, die mit einer Fernbedienung stumm zu schalten sind. Leider sind diese Geräte aufgrund der sehr niedrigen Stückzahl, in der sie hergestellt werden, sehr teuer. Weiterhin sind diese Geräte auch nicht zu den Spitzengeräten am Markt zu zählen. Die beste Lösung für die Küche heisst SA 700 LLE von der Firma FirstAlert. Der Melder hat einen großen Knopf an der Unterseite, der sich auch mit einem Besenstiel vom Boden aus betätigen läßt. Sollte einmal ein Fehlalarm ausgelöst werden, kann man den Melder einfach stummschalten. Das Gerät schaltet dann seine Sensibilität für 10 Minuten runter. Der Qualm vom schwarzen Schnitzel braucht ja nen Moment bis er abgezogen ist ;-)

Kannste übrigens hier bestellen: http://www.xxxx

Liebe/r hopesufu,

Fragen und Antworten auf gutefrage.net dürfen nicht dazu benutzt werden, auf eigene kommerzielle Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Die Kontaktdaten werden deshalb gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Paula vom gutefrage.net-Support

0
@support

@Paula: "Die beste Lösung für die Küche heisst SA 700 LLE von der Firma FirstAlert." - Dann dort bitte auch noch Typ und Firma unkenntlich machen.

0

Hallo hopesufu,

warum hast du den Link mit xxxx unkenntlich gemacht ?

0

Wärmemelder werden besonders häufig in rauchigen oder staubigen (aber normal temperierten) Räumen eingesetzt, in denen Rauchwarnmelder versagen, also beispielsweise in Werkstätten oder Küchen. Sie sind preiswerter, reagieren aber träger als Rauchwarnmelder oder Brandgasmelder. Kann ich nur empfehlen.Vielleicht ist der Standort auch nicht optimal..

Hallo Tim,

der Standort in der Küche ist nicht optimal gewählt,aber man kann sich mit einer Fernbedienung behelfen. Die Firma Ei Electronics hat für Ihren Fall genau das richtige. http://www.ei-electronics.de Dort gibt es den Ei 605 TYC-D, hier kann man ähnlich wie beim SA 700 LLE mit einem Besenstiel den Alarm für 10 Minuten unterdrücken, auch hier wird die Sensibilität heruntergestzt, das man genug Zeit zum lüften hat. Weitere Vorteile: Die eingesetzte Batterie hält 10 Jahre, d.h. Sie müssen nicht jedes Jahr die Batterie austauschen. Des weiteren können Sie in den Rauchmelder ein Funkmodul einbauen und dieses dann über eine separate Fernbedienung ansteuern und damit den Rauchmelder stumm schalten.

Informationen finden Sie auf der oben genannten Homepage. Gruß Stephan H.

Was möchtest Du wissen?