Gibt es positiven und negativen Krebs? Wenn ja wo liegt der unterschied?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

http://www.komm-praxis.de/menue/gesundheit/krebs.html

Das ist die Einstellung kranker Menschen, welche keine Verantwortung für sich selbst übernehmen. Sie "krebsen" sprichwörtlich in Ihren eingeschränkten Vorstellungen herum, dabei könnten sie selbst durch Wünsche und positiven oder negativen "Krebs Gedanken" die neu Realität erschaffen! Unser Organismus ist auch ein Spiegel unserer Sozialen- und Gesellschaftprozesse.

Wir Menschen produzieren Atomwaffen, chemische Waffen und richten bei anderen Menschen Schaden an. Auch durch negative Fernseh- und Radiomeldungen und Nachrichten, wird unser Bewusstsein falsch programmiert! Ein Zitat des Dichters Warlam Schalamov lautet: Rufst du die Dunkelheit der Nacht herbei, so wird Sie kommen. Beneidest du deinen Nachbarn, so wird er sterben.

Fällt Ihnen dabei etwas auf?

Das Wort Neid hat in Deutschland eine häufigere Verwendung als in irgend einem anderen Land auf der Welt. Wenn sich jeder auf den Aufbau des eigenen Erfolges konzentrieren würde, dann könnten wir uns alle eine positive Realität, am besten noch mit Liebe und gegenseitigen Respekt aufbauen! Dann wäre Neid ein Fremdwort.

Emotionen und Stress werden über neu entdeckte Spiegelneurone ins Gehirn übertragen. Das Gehirn unterscheidet nicht zwischen psychischen, emotionalen oder physischen, körperlichen Probleme und speichert diese im selben Hirnareal ab. Jedes Problem im Körper macht auch einen Speicherherd im Gehirn!

Nein, die Bezeichung positiver oder neg. Krebs ist absolut unüblich.

Die Begriffe positiv bzw. negativ werden allerdings dann verwendet, wenn etwa eine Untersuchung gemacht wird, die einen Krebsverdacht klären soll, also z.b. eine Röntgenuntersuchung, ein CT ..., dabei heißt dann "negativ", daß eben kein Hinweis auf einen (hier: bösartigen) Tumor gefunden wurde.

Ansonsten unterscheidet man halt noch gutartige und bösartige Tumore, wobei der Begriff Krebs immer die bösartige Variante beschreibt.

hallo & guten Tag, kann es sein Du hast die Aussage zum positiven/negativen Krebs nicht mehr korrekt in Erinnerung? Denn nach meinem Wissen gibt es nur positive oder negative Krebstestergebnisse. L.G. himako333

ich hab nur gehört das es gut und bös artigen gibt..... ich glaub gut ist wenn man ihn bekämpfen kann das heißt ich vollstädnig emtfernen kannn bin mir aber net ganz sicher

Das was du meinst nennt sich gutartig oder bösartig.. augenroll

Ein gutartiger Krebs ist nur gewebe und kann problemlos herausoperiert werden, ein bösartiger Krebs geht an die Organe. Glaube ich :S

Krebs IST die Bezeichnung für bösartige Tumore.

Du "glaubst" also ein wenig unzutreffend ;-)

0

Was möchtest Du wissen?