Gibt es Hausmittel gegen Spliss?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie die meisten schon sagten, kann man gegen Spliss eigentlich wirklich nur eins machen.. - Abschneiden!

Geh am besten gleich zum Friseur und lass dir die Spitzen schneiden, bzw. das was kaputt ist. Die andere Möglichkeit wäre, ein ''Spliss-Cut'' durchzuführen. Was ziemlich auffwendig ist, und viel Zeit beansprucht. (Beim sogenannten Spliss-Cut nimmt der Friseur vom trockenen Haar eine kleine Haarsträhne, dreht diese im Uhrzeigersinn bis zur Haarspitze, so dass die gespaltenen Haare die gebündelte Strähne entlang hervorragen. Somit ist es für den Friseur möglich, gezielt gegen den Spliss im Haar vorzugehen.)

Ich hab mir den Spliss früher immer mit den Fingern abgezupft, da sind bestimmt immer mindestens 10 kleine Härchen abgegangen. Ziemlich doof, dieser Spliss.

Am effektivsten ist ja, sich die Haare schneiden zu lassen.

10 cm Spliss ist echt extrem! Verwendest du auch Hitzeschutz-Produkte? Benutze schonende Schampoos, Spülungen und Kuren (am besten Naturprodukte ohne Silikone)

Mein bester Rat ist eben, deinen Haaren mehr Ruhe zu gönnen, nicht mehr so viel zu glätten oder zu föhnen oder zu viele Sprays oder Gels oder sonst was verwenden. Wenn du deine Haare so strapazierst, werden sie auch entsprechend mitgenommen, also gönn ihnen eine Pause und geh zum Friseur, denn wenn du sie nicht abschneiden lässt, kann es sein, dass der Spliss noch weiter "heraufwandert". Beuge dem einfach mal vor!

Da hilft nur ein Splissschnitt, der ist aber sehr aufwändig und daher beim friseur recht teuer. Melde Dich mal unter hobbyfriseur@onlinehome.de Betreff Spliss, oder Haare schneiden.

lg Werner

Was möchtest Du wissen?