Gibt es einen religiösen Grund, warum manche Männer sich den kleinen Fingernagel extrem lang wachsen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Männer wie Frauen des Orients meinen damit beweisen zu können, daß sie es nicht nötig haben, körperlich zu arbeiten. Bei der Frau heißt das natürlich, daß sie AUCH nicht ihre eigene Wohnung saubermacht - Betten beziehen - Abwaschen, sondern dafür Dienerschaft bzw. Hausangestellte hat.

In Theheran zahlte mein Freund dafür (jge. Frau Ende 20) nicht mehr als 300 DM im Monat. Ahem: Vor 40 Jahren !

Er lud mich auch in sein Bordell ein, was ich herzlich gerne zurückwies.

Ich denke nicht, das dies was mit Religion zu tun hat! Ich persönlich finde es einfach nur widerlich!

Ich find es auch extrem eklig. Im Rewe bei mir arbeitet einer an der Kasse mit so nem langen Fingernagel und als er mir mal das Wechselgeld gegeben hat, ist dieser Fingernagel über meine Handfläche gegangen würg

Seit dem geh ich immer an ne andere Kasse egal wie lang es dort dauert.

0

....früher hatten das die " Süßen "

Warum immer gleich an Religion, Mystik, Stammesdünkel o.Ä. denken?
Die Antwort ist schlicht und ergreifend: Weil man(n) sich damit besser in den Ohren, der Nase und/oder den Zähnen pulen kann...
...so, guten Appetit noch ;-)

das sind doch nur menschliche moden oder fanatische willensbekundungen.