Gibt eine Insel auf der lauter Aussteiger leben?

8 Antworten

Da es so ein Aussteigerparadis zur Zeit nicht zu geben scheint, eröffne doch eine eigene Internetseite, werbe andere an die auch aussteigen wollen (dann weist Du nämlich schon vorher ob alle Berufsgruppen vertreten sind) und sucht Euch eine Insel.

Im Prinzip hat Fletcher Christian so etwas 1787 auch gemacht, damals allerdings um der Marinegerichtsbarkeit zu entkommen.

also ich weiß noch nicht das es sowas giebt. aber ich und ein paar bekante von mir haben sowas vor alerdings wird es noch ein paar jahre dauern schlieslich muß sowas gut durchdacht werden. ich möchte alle bitten mir zu schreiben die uns dabei helfen können in welcher form auch immer schreibt an tonybley@gmx.de danke schon mal

Ja die gibt es, es ist dies die Insel Gomera, also eine der kanarischen Inseln.

mein Hass auf diese Welt.

hej leute, ich habe starke Phasen wo ich wahnsinnig gut drauf bin und mich nichts runter zieht. und im nächsten Moment kommt ein tief wo mich alles fertig macht. das ist aber nie etwas persönliches. nein, im prinzip bin ich ein fröhlicher mensch und auch extrovertiert und überhaupt nicht verschlossen. allerdings plagt mich eine ewige Unzufriedenheit. ich bin z.B. sehr tierlieb und habe so einige Probleme damit dass in vielen Ländern tiere zum spaß gefoltert oder getötet werden. wie z.b Robbentötung oder diese Stierkämpfe. genauso wie viele Frauen in manchen Ländern behandelt werden verkrafte ich nicht. kriege, Intoleranz und diese ewigen machtgeilen Herrscher bringen mich zum speiben. Das Wirtschaftssystem sagt mir auch nicht zu und dazu habe ich einen extremen Hass auf Geld und manche arten von Religion entwickelt, da das meistens Gründe für Krieg sind. ich habe nichts gegen leute die glauben, aber gegen die Kirche habe ich schon etwas. Zahlen dafür dass man glauben „darf“ oder wie? -.- noch dazu finde ich gibt es zu viele Menschen. ich bin Misanthrop geworden (vor allem seit ich mitten in der Stadt wohne - wo es NIE ruhig ist weil immer so ein eingebildetes Schwein mit 80 km/h durch die 30er zone bretter mit lauter Techno Musik so dass man nicht einschlafen kann) und würde am liebsten mit meinem freund mich auf einer Insel verstecken und erst wieder raus kommen wenn die Spezies Mensch ausgestorben ist. das klingt echt hart, aber ich hasse Menschen, und mich gleich dazu - da ich nicht einfach was dagegen unternehmen kann. ich versuche schon seit Monaten diese negative Einstellung Menschen gegenüber ab zu leben oder wenigstens etwas zu verringern. es ist ja auch nicht so dass ich alle Menschen einfach hasse, nein nur das Gesamtbild Mensch. ich gehe ja schließlich selbst gerne auf Menschen zu und plauder gerne. doch mein größter Wunsch ist es auf Geld zu verzichten und einfach nur weg zu fahren. aber wohin? egal wo man hin fährt man BRAUCHT Geld zum LEBEN!(???) selten habe ich zum glück Phasen wo ich diese negativen dinge nicht an mich ran lasse und mir ruhe gönn. aber das hält nur sehr kurz an. auch arbeite ich 40 Stunden die Woche und tue in dieser Zeit dinge die absolut nicht lebensnotwendig sind und somit für mich keinen Sinn haben. ich arbeite nur, weil man ohne Geld kaum leben kann. Und das macht echt down. dazu habe ich einen extremen hass auf Männer entwickelt, die den Frauen nachschauen, sich geistig einen runterholen und glauben die frau merkt es nicht (wie in dem Lied beschrieben: http://www.youtube.com/watch?v=MZIESikpgHo) aber auch Frauen, die sich billig kleiden und Männer richtig auffordern zu gaffen. ich hasse es wenn mir mir nachgesabbert wird. und meine kopf muss auch an meinem Brustkorb kleben denn die meisten Männer reden alle nur mit dem. Danke dass ich mir etwas von der Seele schrieben konnte. Vll liest es ja jemand mit dem selben Problem..

...zur Frage

Ich fange an, Menschen zu hassen

Hallo! Vielleicht kennen das Problem ja Einige unter euch: Ich bin mittlerweile fast nur an schlechte Menschen geraten, hab in vielen Einrichtungen gelebt, meine Mutter fällt mir immer wieder in den Rücken und erschwert mir, bewusst, mein Leben bei jeder Gelegenheit. Aber auch alle anderen Leute, die ich kenne, sind berechenbar und ziemlich gleich. Es gibt auch einige, die bestimmt super sind und die man kennenlernen möchte, aber unsere Gesellschaft geht mir im Allgemeinen nurnoch auf die Nerven und ich bin ihr wirklich müde. Am liebsten würde ich alleine auf einer Insel leben, wo ich nicht dauernd gleiche und selbstsüchtige Menschen trefffe. Ich kann mich echt nichtmhr zu irgendwas motiveren...was soll ich tun?

...zur Frage

Bin ich im falschen Land geboren?

Nabend, ich bin Deutscher in Deutschland geboren, fühle mich dennoch fremd in diesem Land bzw. dieser Gesellschaft und zwischen den Leuten hier. Ich habe schon den Gedanken Aussteiger zu werden. Die Leute werden immer egoistischer denken nur an sich. Man wird nicht als Mensch angesehen, sondern einzig und allein als Steuerzahler. Eine gute Erziehung und gute Werte bringen einem in dieser Gesellschaft glaube ich kaum weiter. Man wird dafür noch bestraft. Mir fehlt einfach die Menschlichkeit bei vielen. Egal ob Familie, Beziehung, Freunde alles ist mir irgendwie zu oberflächlich. Sollte ich aussteigen nach Paraguay, Kanada, Sibirien? Mir kommt es im Leben nicht auf Reichtum und materiellen Besitz an.

...zur Frage

Was soll man tun wenn man nicht mit dieser Gesellschaft klar komme?

Also ich will eigentlich nichts mit dieser kapitalistischen Gesellschaft heutzutage zu tun haben, aber man hat ja kaum eine andere Wahl, also was soll ich tun? Man kann ja schlecht irgendwo als Selbstversorger oder Einsiedler leben, 1. Wäre das strafbar. 2. Ist es sehr schwer. Also was soll man tun wenn man diese Gesellschaft, und generell Menschen um sich kaum ertragen kann? Bin wirklich ich der Kranke? Oder ist diese Gesellschaft krank? Wenn ja ist es nicht dämlich sich an eine kranke verdorbene Gesellschaft anzupassen? Also was tun?

...zur Frage

ich will in der natur leben

hallo,

ich hab die schnauze voll von der gesellschaft termine, schlafprobleme durch autos, laternen etc.

und wollte fragen auf was für einer insel man gut leben kann

...zur Frage

aus islam austreten. asyl in deutschland behalten. INDONESIA

haiii ich bin aus indonesia nach deutschland gekomme und habe gelernt das frauen können leben frei ohne den druck von islam. in meinem land müssen wir lernen islam jedentag auswendig und wir haben grose angst vor der hölle. wir bedeken unser haar, beten und achten auf unser nahrung. aber wiesp bloss. den menschen hier in deutschland geht es so gut. wieso sollte ein gott mit diesen menschen verfeinedet sein? in den ländern des islams geht es den menschen so schlecht seit tausenden jahren, weil sie sich nicht weiter bilden und nur koran lernen. die länder sind so rückständig weil der islam alle teile der gesellschaft unterdrückt und ein voran kommen nicht ermöglicht. eine solche religion kann nicht gut sein. ich studiere medizin und möchte hier in deutschland bleiben. ich hab leider nur asyl und habe angst wieder zurück gehen zu müssen. zurück in islam land. in deutschland die menschen sehr lieb und freundlich. ich will nicht zurück. ich will hier in freiheit leben. ich möchte aus dem islam aussteigen und hier bleiben. wenn ich mein studium nicht schaffe verfällt mein asyl oder wenn ich kein job finde. wie schaffe ich es hier zu bleiben. und: muss ich im islam bleiben? ich will raus aus dieser religion. meine eltern soill en aber das nicht wissen. in indonesien gibt es sharia in einigen landteilen und wir mädchen haben keine rechte dort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?