Getränkedosen mit ins Flugzeug nehmen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, die kannst du problemlos im Koffer transportieren. Habe ich selbst schon oft gemacht.

Du musst sie nur gut polstern und mittig im Gepäck lagern, da mit dem Gepäck nicht zimperlich umgegangen wird. Je nach dem von welcher Menge wir reden, wäre es vielleicht noch sinnvoll diese vorher in einen passenden Karton zu packen. Den Freiraum dann mit Knüllpapier füllen. Ich habe mir dafür immer Handzettel (Werbeprospekte) aus den Supermärkten.

Auf jeden Fall ist es sinnvoller die Dosen für den Transport voll zu lassen, da dies mehr Stabilität bietet als leere Dosen. Achte hierbei jedoch darauf, dass du das zulässige Gesamtgewicht für das Reisegepäck nicht überschreitest.

Der Druck im Flugzeug wird auf einem Niveau gehalten, wie er in ca. 2500 m Meereshöhe herrscht.

Jetzt überlege dir doch einfach mal, ob du Angst um deine Getränkedosen hättest, wenn du mit dem Auto oder Motorrad über eine alpine Passstraße fährst. Es gibt in den Alpen reihenweise Passstraßen, die in 2500 m Höhe gehen.

Jede einzelne Dose einfach fest in ein T-Shirt einrollen und ab in den Koffer. Ich habe so 10 Getränkedosen in die USA mit genommen.

Dosen sind im Handgepäck verboten und werden bei der Kontrolle abgenommen.

Das stimmt. Im Handgepäck kann man da große Probleme bekommen

0

Koffer ist gut und dann ab in den Bauch der Maschine

, auf keinen Fall ins Handgepäck, da sind die Dosen im Altmetall.

Aber können die nicht auf gehen/platzen. (Mit dem Druckausgleich)

0

Was möchtest Du wissen?