Gesprächsthemen mit den Schwiegereltern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Smalltalk ist gar nicht so einfach. Das kann man aber auch ein bisschen lernen und üben. Als Themen bieten sich immer an: das Wetter, Sport, vor allem Fußball, Musik, Reisen, lustige Begebenheiten aus der Kindheit, Autos, Fahrräder, Motorroller und vor allem Schule.

Smalltalk heiß aber auch, dass man etwas im Unverbindlichen bleibt, also nicht eine festbetonierte Meinung auf den Tisch des Hauses legt (was ich dir jetzt eigentlich nicht zutraue, da du wohl eher zu wenig als zu viel redest). Du kannst auch ein bnisschen was über deine Familie erzählen, über deine Geschwister (falls vorhanden),Eltern oder Großeltern, was die so machen oder gemacht haben.

No-Go ist z.B. Politik und Religion oder Tod. Das sind Themen, die erst nach längerer Zeit auf den Tisch kommen.

Zu deiner Beruhigung: mit 17 Jahren musst du weder ein Kommunikationswunder sein noch dein Herz auf der Zunge tragen. Auch deine "Schwiegereltern" können sich ruhig ein wenig anstrengen. Was die Stimmung vielleicht auch auflockern könnte, wäre ein Spieleabend mit "Mensch-Ärgere-Dich-nicht" oder "Tabu" oder ähnlichen Spielen.

Seht das bitte nicht so verkrampft, du und dein Freund! Manchmal geht es eben etwas zäh los. Meine beiden Schwiegertöchter sind auch ganz unterschiedlich. Eine plappert munter drauflos und die andere ist eher zurückhaltend. Das heißt aber nicht, dass ich sie nicht mag.

Und wenn den Eltern deines Freundes egal wäre, wer und was du bist, würden sie sich nicht besorgt über deine Schweigsamkeit äußern; vielleicht befürchten sie ja, dass du mit ihnen nichts zu tun haben willst. Sag deinem Freund lieber, dass du seine Eltern schon magst, aber eben ein wenig schüchtern bist. Und: Menschen, die gedankenlos drauflos reden, können viel mehr Schaden anrichten als die, die sich verbal eher zurückhalten.

Sei guten Mutes, das Eis wird hoffentlich noch brechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nicht um Themen. Scheint so, als ob du nie gelernt hast wie man in Gesellschaft miteinander redet.

Wenn jemand nur einsilbige Antworten gibt oder zu nichts etwas sagt, wirkt das sehr unanständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja zu einem Gespräch gehören ja immer mindestens 2 Personen... Von daher könnten Sie genau so versuchen ein Gespräch anzufangen.

Wenn euch gar nix einfällt sag doch einfach so was wie:" Naja Schatz, jetzt wo wir bei dir sind können deine Eltern mit doch mal was lustiges aus deiner Kindheit erzählen" oder sowas in der Art

Ich denke das könnte die ganze Beziehung zwischen dir und den Schwiegereltern etwas auflockern..

Ich finde es auch nie einfach.. Schwiegereltern sind glaub ich schon IMMER komisch :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal ein wenig von der Schule/Arbeit erzählen. Sich über Lehrer oder Arbeitskollegen beschweren, usw.

Vielleicht beschwerst du dich über das neue iPhone? Was weiß ich :D

(Oder sonst einfach mal ne Zeitung lesen und über irgendwas labern was da drin steht.)

Kann man halt nicht so einfach sagen, kommt drauf an, was du oder deine Schwiegereltern für Interessen haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal deinen Freund, was seine Eltern so interessiert und was sie für Hobbies haben.
Ansonsten Wetter, Schule/Arbeit, Komplimente für die schöne Deko machen... was für Pläne ihr am Wochenende habt, oder frag nach Babybildern von deinem Freund :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?