Gesperrte Festplatte vom Vorbesitzer auf dem MacBook Pro löschen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich will hier nichts unterstellen, aber das Gerät könnte gestohlen sein. Wenn nicht, dann weiß der Besitzer bestimmt das Passwort für FilleVault. Denn damit ist evt. das MacBook gesichert. Es gibt dafür einen Ellenlangen Code der die Festplatte verschlüsselt und ist gleichzeitig in einem Chip auf der Platine gespeichert. Du kannst noch nicht mal eine neue Festplatte einbauen. Keine Chance ohne Code. Nicht umsonst sind Mac's die bisher sichersten Computer der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueCaruPm
10.03.2016, 14:50

Nochmal. 

Wir haben ihn gebraucht gekauft. Der ehemalige Besitzer weiß es, rückt es aber nicht raus und meldet sich nicht 

0
Kommentar von JohnnyAppleseed
10.03.2016, 14:55

Ja, ist ja gut. Aber wenn er das Passwort nicht rausrückt, scheint mir das sehr fragwürdig und nicht ehrlich von dem Verkäufer. Ich meinte ja auch damit, dass der Verkäufer es evt. unrechtmäßig in seinen Besitz bekommen hat und nicht dein Mann. Sorry falls du da was falsch verstanden hast.

0
Kommentar von Failbreak
10.03.2016, 15:45

Apple Computer sind nicht sicher. Schau dir mal Viren wie z.B. KeRanger an.

0

ist wohl ein firmware passwort frag den vorbesitzer oder du musst zum apple store hier ein artikel bei apple https://support.apple.com/de-de/HT204455

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueCaruPm
10.03.2016, 14:06

Der Vorbesitzer meldet sich nicht...  Vermute mal der Sack hat uns beschissen

0
Kommentar von XXXNameXXX
10.03.2016, 14:10

bei apple kannst fu es zurücksetzten lassen aber ruf erstmal dort an unter apple.de bei support kannst du die kontaktieren

0

Was möchtest Du wissen?