Das bedeutet eigentlich immer Werkstatt. Aber du soltest erst fahren, wenn die Werkststt das OK dazu gibt.

Zu allererst würde ich aber mal nach dem Öl und dem Kühlwasser schauen.

Evt. hat sich das damit schon erledigt.

...zur Antwort

Entweder macht sich einer einen Spaß daraus dich zu sperren oder du verbreitest verbotene Inhalte.

Jodel ist ja wie Facebook ohne Anmeldung und völlig anonym.

Wenn ich mich mir deinen Nickname anschaue tippe ich auf letzteres.

...zur Antwort

Es gibt in der Tat einen Trick.

Dazu brauchst du einen Bekannten, der einen Telekom Vertrag hat und Apple Music für 6 Monate kostenlos bekommen könnte aber nicht braucht.

Hier kannste das buchen.

https://www.telekom.de/unterwegs/apps-und-dienste/apple-music

Deine Bekannter bekommt dann noch eine SMS mit einem Link wo er dich mit deiner Apple ID einloggt. Passwort kannst du ja dann eingeben.

Am besten ihr macht das zusammen.

Und nicht vergessen gleich wieder zu kündigen, damit nach 6 Monaten dein Bekannter nicht weiter bezahlen muss.

...zur Antwort

Du könntest es mal mit „Boom 3D“ probieren.

Gibt es auch als kostenlose App.

Bei meinem Macbook Air ist der Sound auch ohne Boxen schon besser geworden.

Klappt auch mit Kopfhörer.

Es gibt darin vielfältige einfach gehaltene Einstellungsmöglichkeiten.

Einfach nur das passende Symbol anklicken, fertig.

Zu beachten ist, dass nach der Installation noch der passende Soundtreiber kostenlos von der Herstellerseite nachgeladen werden muss.

Danach musst du Boom 3D gestatten, beim Start mit zu starten.

Erst dann kannst du Boom 3D auch separat in den App Einstellungen aus und einschalten. Also beim Start oder im Betrieb.

Gestattest du das zunächst nicht, kannst du den Soundtreiber nicht installieren.

Sollte dir die App gefallen und du die kostenpflichtige Version kaufen möchtest, musst du diese App erst deinstallieren, sonst läuft die Andere nicht.

Dazu gibt es in der kostenlosen App die Möglichkeit ein Deinstallationsprogram (das aber nicht installiert wird) von der Herstellerseite als Download.

Dieses löscht lediglich die kext Datei, was du auch von Hand könntest, wenn du weißt wo sie steckt.

Alles in Allem hört sich das kompliziert an, ist es aber nicht.

...zur Antwort

Das mit dem Aufräumen kann nur eines bedeuten. Du hast zu wenig freien Speicher.

Entweder was löschen damit du mindestens das doppelte frei hast was du brauchst. Also etwa 2 GB in deinem Fall.

Oder du hast zu viel Datenmüll drauf. Da kannst du dir mit einem Trick helfen.

Du tust so als wenn du dir einen Film leihen willst. Er muss nur groß genug sein.

Größer als der Speicher, der auf deinem Gerät noch vorhanden ist.
Gehe in iTunes und suche z.B. nach Cleopatra. Dieser Film hat etwa 10 GB. Dann tippe auf „Film leihen“. Bloß nicht auf kaufen.
Falls dein Passwort verlangt wird gehe auf Abbrechen. Hast du nur wenig Speicher, wird gleich eine Meldung angezeigt, dass der Film nicht ladbar ist.

Warte 2 Minuten und kontrolliere in den Einstellungen ob Speicher frei geworden ist.

Dein Gerät versucht nämlich nun so viel Speicher wie möglich frei zu machen und löscht sämtlichen Datenmüll.

Hat der Trick geklappt? Herzlichen Glückwunsch.

Wenn nicht, weißt du wenigstens was zu tun ist, wenn du viel Müll auf deinem Gerät hast.

Deine Daten und alles wichtige bleibt natürlich davon unberührt.

...zur Antwort

Die Antwort von „poldiac“ war super. Es gibt aber noch genügend Apps für iOS 5, wenn man Glück hat. Diese hier ist eine davon.
👇
SonicWeb Internet Radio Player von Patrick Dehne https://itunes.apple.com/de/app/sonicweb-internet-radio-player/id516360076?mt=8
👆
Du musst nur einen Trick anwenden. Sicherlich hast du ein neueres iPad. Damit lädst du zum Beispiel obige App und anschließend kannst du über den gleichen Account (Voraussetzung) mit dem iPad 1 eine ältere Version dieser App laden.
Das wird dir automatisch angeboten, wenn du auf Installieren tippst.
Funktioniert mit vielen Apps.
Einziger Nachteil: Meine App kostet leider was, dafür gibt es keine Werbung 😬

...zur Antwort

Das Einzige was keinen Lüfter hat, ist das MacBook. Also MacBook ohne jegliche Beinamen.

Ein Pro hat immer einen Lüfter.

...zur Antwort

Das Problem hatte ich auch vor Kurzem.

Allerdings auf einem alten iPad.

Das heißt, du hast ein älteres Gerät ohne iCloud.

Ich habe mich tagelang in Apples Support durchgelesen und nun habe ich die Antwort.

Wenn du kein Fenster zum Eingeben der Zahlen siehst, muss ein Fenster mit der Passwortabfrage kommen.

Dort gibst du erneut dein Passwort für deine Apple ID ein, gefolgt von dem 6 stelligen Code. Und zwar ohne Leerzeichen.

...zur Antwort

Da diese über iCloud wieder hergestellt werden.

Das müsstest du unter "Systemeinstellungen, iCloud, Fotos (Häkchen rausmachen) umstellen.

Dann werden sie nur auf diesem einen Gerät gelöscht.

Hast du nur dieses eine Apple Gerät, wirst du  drauf hingewiesen, dass du 30 Tage Zeit hast, deine Bilder noch unter icloud.com herunterzuladen, ansonsten würden sie gelöscht.

Hast du noch ein anderes Gerät mit Fotos verknüpft, dann wird nicht darauf hingewiesen, weil nichts nach 30 Tagen gelöscht wird.

...zur Antwort

In der Regel brauchst du die auch nicht.

Einfach anschließen, dann sollte der Mac dir anbieten, den passenden Treiber zu aktivieren bzw. herunter zu laden.

Jedenfalls ist es bei allen Druckern so.

Geht das nicht, müsste auf der CD extra eine Mac Software sein, sonst müsstest du auf der Website des Entwicklers nachschauen.

Für die CD brauchst du halt ein externes Laufwerk.

...zur Antwort

Wie auch immer das passiert ist, ich meine mal gelesen zu haben, dass man bestimmten Apps Zugriff auf den Kalender geben kann.

Damit meine ich keine Kalender Apps, was ja logisch ist, sondern Spiele Apps.

Scheint neu zu sein. Somit hast nicht du den Kalender erstellt sondern irgendwelche Spieleapps, denen du das aus versehen erlaubt hast.

Kannst du diesen Kalender löschen, glaube kaum.

Ansonsten müsstest du in den Kalender Einstellungen nachschauen.

Dort gibt es unter den Kalender Einstellungen die Option

Kalender "Gefunden in Apps" einblenden.

Da den Haken rausmachen.

...zur Antwort

Wenn du iOS 10 draufhast, wähle zunächst mal in den Einstellungen beim Backup - iCloud Backup aus.

So kannst du sicher gehen, dass iTunes nur ein normales Backup macht.

Dann kannst du "Als neues iPhone konfigurieren" auswählen.

Zur Sicherheit mache aber lieber ein echtes iCloud Backup, man weiß ja nie.

Bei mir hat es immer geklappt.

Das kommt normalerweise nur dann vor, wenn man entweder zuvor nur mit iTunes synchronisiert hat und zwischenzeitlich mal mit iCloud und wieder gewechselt hat, oder wenn das iPhone aus einem Backup wiederhergestellt wurde.

...zur Antwort

Ich hoffe es funktioniert folgendes, da ich mit SSD wenig Erfahrung habe.

Zur Info: Der iMac nimmt die CD nicht an, da diese personalisiert sind und nur auf dem mitgelieferten Gerät funktionieren. Deswegen braucht OSX oder neu macOS keine Seriennummer bzw. Aktivierung.

Lade dir fas Betriebssystem auf dein MacBook Pro und kopiere es auf einen USB-Stick.

Dann am iMac anstecken. Neustart und dabei die "alt" Taste gedrückt halten.

Dann den Stick auswählen und installieren.

Ich hoffe das klappt.

...zur Antwort

Das was du da siehst, ist die Anmeldung bei E ON.

Ist ja logisch, dass nur du und sonst niemand deine Rechnungen sehen soll, oder?

Das hat nichts mit Apple zu tun.

...zur Antwort

Wenn du einen Mac hast, ist das schon mit drin.

Zumindest ab Sierra. Kannst du wahlweise mit der Apple Watch oder dem iPhone machen.

Dazu brauchst du keine App.

...zur Antwort

Das könnte hilfreich sein.

http://www.originalo.de/faelschungen-erkennen/apple-iphone-4-4s/

Achte auch unbedingt auf den Link auf dieser Seite bezüglich der Garantie, was ein neues Gerät haben sollte.

Das es hier um ein 4S geht ist unerheblich.

Ein Versuch ist es allemal wert.  

Die Eingabe der Seriennummer musst du mit Sicherheit im Beisein des Verkäufers machen.

Ist alles sauber wird er nichts dagegen haben.

...zur Antwort

Hier kannst du nachlesen was es mit der Datei auf sich hat

https://de.m.wikipedia.org/wiki/JavaScript_Object_Notation

und hiermit könntest du die Datei umwandeln. Ich glaube dazu bräuchtest du aber einen Windows Rechner.

https://de.pdf24.org/json-2-pdf.html

...zur Antwort