Geschlechtskrankheit als Jungfrau?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie kann einen Pilz haben auch ohne vorherigen Sex.

Und den kannst du dir dann an Händen oder Zunge holen.

Nichtsdestotrotz würde ich es niemandem glauben wenn er/sie mir erzählt dass man angeblich noch Jungfrau ist.

Ich persönlich bin davon überzeugt, dass es eine nicht gerade geringe Anzahl junger Mädchen zwischen 13 und 16 gibt, die bereits eine sexuelle Erfahrung hatten auf die sie nicht sonderlich stolz sind, und denen würde ich definitiv zutrauen dass sie das verschweigen damit der neue Freund nicht schlecht über sie denkt.

Genauso Jungs in diesem Alter, die nicht als Aufreißer gelten wollen und deshalb eventuelle sexuelle Erfahrungen verschweigen um vor der neuen Freundin besser dazustehen.

Und wenn die sich bei ihrem ersten sexuellen Kontakt schon mit einer sexuell übertragbaren Krankheit angesteckt haben, und jetzt erzählen dass sie noch Jungfrau sind, sind sie durchaus in der Lage ihren jetzigen Freund oder ihre Freundin mit irgendeiner Krankheit anzustecken.

Und insofern halte ich es auch bei 15 bis 16 Jährigen für absolut legitim, vor dem ersten intimen Kontakt einen Test auf sexuell übertragbare Krankheiten zu machen.

Schau dir doch alleine mal an, wie viele 14 bis 17-Jährige Mädels hier auf dieser Plattform tagtäglich fragen, ob sie eventuell schwanger sein könnten weil ihr Freund "nur mal kurz" ohne Kondom in ihnen drin war. Die sind noch nicht mal in der Lage eines der einfachsten Verhütungsmittel korrekt anzuwenden, und denen willst du noch glauben dass sie Jungfrauen sind?

Trotz aller Verliebtheit sollte dir deine eigene Gesundheit das Wichtigste sein, und insofern darf es eigentlich an dieser Stelle kein Problem sein wenn beide schnell mal einen Test auf sexuell übertragbare Krankheiten machen.

Ich würde wetten, dass nicht gerade wenige HIV-Infektionen aus dem Satz resultieren:

"Keine Sorge, ich bin gesund!"

Wenn deine Freundin noch nie Sex hatte, dann kann sie auch keine Geschlechtskrankheit haben, und dann kannst du dir von ihr auch keine Geschlechtskrankheit einfangen, jedenfalls wäre es dann extrem unwahrscheinlich.

Wäre sie schon sexuell aktiv, dann sähe das Ganze etwas anders aus.

solange keiner von euch beiden, eine Krankheit geerbt hat oder sonstigen sexuellen Kontakt oder Kontakt mit Körperflüssigkeiten anderer hatte, ist nahezu ausgeschlossen, dass jemand von euch eine Geschlechtskrankheit. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit, via Speichel z.B. Aids zu kriegen verschwindend gering.

Wenn ihr beide noch nie Sex hattet, könnt ihr keine sexuell übertragbaren Infektionen haben. Woher sollen die Erreger denn kommen?

"Sexuell übertragbar" sagt doch schon alles. Chlamydien, Gonokokken und Co. fliegen nicht durch die Luft wie die Windpockenviren.

Einzige Ausnahme wären Pilzinfektionen, die kann man auch so bekommen - aber dann hätte deine Freundin starken Juckreiz und wohl kaum Lust auf Sex.

Ich hoffe mal, dass deine Freundin gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft ist und ihr beide gegen Hepatitis B? Die sind nämlich auch sexuell übertragbar, Hepatitis B aber nicht nur auf diese Weise.

Türlich: Kriegt man Karies von, weißt das nicht? :)))

Was möchtest Du wissen?