geschichten AG in der grundschule..tipps?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meine Antwort kommt leider auch erst etwas spät... -,-'

Habt ihr eine Schreibmaschine zur Verfügung? Oder schreibt ihr schon am PC??? Ich weiß nicht, wie das heute läuft in den Grundschulen. Jedenfalls wäre es vielleicht spannend mal etwas anderes auszuprobieren. Also entweder auf Schreibmaschine, anderem Papier oder vielleicht von oben anch unten schreiben. Ihr könnt auch Übungen machen um auf Ideen zu kommen. Ihr geht vielleicht spazieren und dann gibst du ein Stichwort und die Kinder müssen sich eine Geschichte dazu ausdenken. Das kannst du natürlich auch in der Klasse machen. Oder ihr macht eine Art Brainstorming. Du gibst ein Wort vor und dann sind die Kinder dran. Sie sagen die Worte, die ihnen als erstes darauf eingefallen sind, auch wenn es vielleicht gar nichts damit zu tun hat. Und dann, wenn ihr einige Begriffe gesammelt habt, sollen die Kinder entweder soetwas selbst erstellen und dann daran eine Geschichte entwickeln in dem vielleicht mindestens drei der Begriffe vorkommen, oder eben anhand der Klassensammlung an der Tafel.

Hm. Sonst viel zusammen lesen und vorlesen lassen. Wenn einer nicht weiß, wie es in seiner Geschichte weiter gehen soll, es an die Klasse weitergeben. Vielleich hat jemand anderes eine gute Idee? Ein bisschen Malen hilft besitmmt auch oder Kneten. Zu einer Geschichte sollen sie Bilder malen oder du liest einen Teil der Geschichte vor und sie malen oder schreiben, wie es weiter geht. Die Idee Ailyna finde ich auch gut. Das hat mir auch immer Spaß gemacht. Kann man vor allem auch überall spielen. Beim Spaziergang oder in der Klasse, im Schulhof oder im Auto. Ist eine super Beschäftigung.

Du kannst auch mit Musik arbeiten. Spiel ihnen ein Lied vor, möglichst etwas instrumentales. Sie schreiben dann eine kurze Geschichte und nach einer bestimmten Zeit, sollen sie aufhören und die Ergebnisse werden in der Klasse vorgelesen.

Ich denke, es ist generell gut, wenn du sie einen Teil lang von dir aus beschäftigst, und danach ihnen Zeit gibst ihre Geschichten weiter zu schreiben oder anzufangen. Wenn dann jemand lieber zeichnen möchte, sit das auch in Ordnung ;)

Okay mehr fällt mir im Moment nicht ein. Ich hoffe das bringt dir was, auch wenn es etwas spät kommt. Viel Spaß! :D

Äh...meine Antwort kommt vielleicht ein wenig spät...hoffentlich kannst du trotzdem was damit anfangen.

Meine Idee wäre: Lass sie doch einen Anfang von einer Geschichte (einer eher unbekannten) lesen - zusammen, einzeln - und dann die Geschichte weitererzählen oder weiterschreiben lassen. Eher weitererzählen, vielleicht immer im Kreis jeder einen Satz.

LG, Ailyna

Was möchtest Du wissen?