Geschichte von Geißel (Warrior Cats)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er ist als Hauskätzchen geboren und hieß Kurzer. Er war klein und wurde von seinen Geschwistern gemobbt. Es kamen Menschen und haben sich die kleinen Kätzchen angeschaut, kurzer verhielt sich beim Spielen komisch, und seine Geschwister sagten die Kätzchen die nicht genommen werden werden in den Fluss geworfen. Er rennt weg in den Wald, dort trifft er Stachelkralle Blaupelz und Tigerpfote, der ihn stark verletzt und Angst einjagt. Er gelangt auf die Straße, und sein Ziel ist es stark zu werden um es Tigerpfote, später dann Tigerstern haimzuzahlen und zu beweisen dass er stärker ist. Hat geklappt

Woher ich das weiß:Hobby – Ich mag Warrior Cats :)

oha. hätte ichs mal nicht gelesen. irre! wie heisst das buch?

0

Geißel wurde soweit ich weiß als Baby Verstoßen und lebte dadurch auf der Straße. Er hat irgendwann herausgefunden dass er sich am besten behauptet indem er andere unterdrückt und ist dadurch böse geworden. Im großen und ganzen war es einfach eine riesige Leidensgeschichte die er durchmachen musse

Woher ich das weiß:Recherche
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?