Geschichte und Allgemeines über das Mainboard

1 Antwort

Schau in der englischen Wikipedia unter "Motherboard". Dort steht im Abschnitt "History" kurz, wie die Hauptplatine sich entwickelt hat.

Zunächst gab es nur einen Schaltschrank bzw. eine Grundplatte mit Sockeln, in denen je ganze Platinen für CPU, RAM, Schnittstellen usw. steckten. Diese Platinen konnten so groß sein wie Backbleche. Alleine die CPU, die heute in einem IC drin ist, war eine ganze Platine voll mit Logik-ICs. Als die IC-Technik schließlich so viele Funktionen in einzelne Chips packen konnte, daß es möglich wurde, die wichtigsten Rechnerfunktionen auf einer Platine unterzubringen, wurde es sinnvoll, von einer Hauptplatine zu sprechen.

Schau Dir Fotos vom Innenleben älterer Rechnertypen aus den 70er und 80er Jahren an, z.B. von PDP-8, PDP-10, PDP-11, VAX, und dann den ersten Rechnern "für jeden": Altair 8800, IMSAI 8080, Apple I. (Schau in der engl. Wikipedia unter: "Minicomputer" und "List of early microcomputers". Dort werden die wichtigsten Typen genannt. Fotos findet man mit der Google-Bildersuche. Wenn man "board" dazuschreibt, kommen auch Fotos der Platinen.)

Schau auch unter Form Factor!

Was möchtest Du wissen?