Gesamtwiederstand bei Parallelschaltung berechnen?

2 Antworten

Bei nur 2 Widerständen parallel, kannst du auf diese Formel zurück greifen R1 * R2 / R1 + R2, wenn es mehr als 2 Widerstände sind halt 1/R1 + 1/R2 + 1/R3.... Und das Ergebnis ist dann Rg ist dann 1/(den Wert der so klein ist :D )

Die 2. Rechnung extra "ausfühlich" damit du siehst wo deine kleine Zahl hin müsste.
Kannst auch gleich die "kleine Zahl" hoch -1 nehmen, ist besser da du keine rundungsfehler hast.

Grüße Kregary

Bei 2 Widerständen parallel - (Schule, Technik, Elektrotechnik) 1. Teil der Rechnung bei mehr als 2 Widerständen parallel - (Schule, Technik, Elektrotechnik) 2. Teil der Rechnung bei mehr als 2 Widerständen parallel - (Schule, Technik, Elektrotechnik)
5

Irgendwie sind die angehängten Bilder abgeschnitten... Sorry aber ich denke deine Frage ist trotzdem beantwortet :D

0

Berechnung Gesamtwiderstand Parallelschaltung:

1/Rg = 1/R1 + 1/R2

um Rg zu erhalten muss von den Ergebnis (1/RG) der Kehrwert gebildet werden.

Als 1/155 + 1/155 = 2/155 = 0,0129

1/0,0129 = 77,5

Was möchtest Du wissen?