Geröstetes Arganöl für Haare?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du doch geröstetes Arganöl hast, dann probier es doch einfach aus.

Das Arganöl macht Deine Haare/Haarspitzen dann entweder absolut und wunderbar geschmeidig  ... oder auch nicht.  "Kaputt" machst Du damit definitiv nichts.

Und immer schön sparsam einsetzen  .. ein "Hauch" davon ans trockene Haar reicht aus  .. und für die Haarspitzen auch lediglich ein paar Tropfen zwischen den Fingern verteilen und sachte an den trockenen Spitzen einmassieren.

Wenndas haargefühl entsprechend positiv ist, dann ist es gut  .... ansonsten dann halt das native Arganöl für Haare oder Macadamiaöl, Mandelöl, Jojobaöl.   Die meisten anderen Öle sind sowieso eher zu schwer und ich kann auch nicht verstehen, was dieser völlig übertriebene Kokosöl-Rummel soll.

TAMANARGAN 16.01.2017, 13:23

Wenn dich der nussige Geruch nicht stört, dann kannst du es auf jeden Fall genauso für deine Haare verwenden wie das ungerüstete Arganöl. Der Unterschied zwischen beiden ist lediglich die Röstung der Mandeln vor dem Pressen. Ansonsten sind beide identisch.

Schau gerne mal bei uns unter tamanargan.de/shop vorbei. Bei uns bekommst du das 100% naturreine BIO-ARGANÖL original aus Marokko.

0

Hallo, 

schau doch mal auf die Webseite:

http://www.arganoel.info/haarausfall.html

xEvex 14.07.2016, 21:27

Meine Frage war ob ich auch gröstetes statt nativen nehmen kann

0
TAMANARGAN 16.01.2017, 13:24
@xEvex

Ja, das kannst du. Der Unterschied ist nur die Röstung der Mandeln vor dem Pressen. Ansonsten ist es identisch. Schau gerne mal bei uns vorbei tamanargan.de/shop - wir bieten auch extra kleinere Verpackungsgrößen an.

0

Was möchtest Du wissen?