geradengleichung y- achse?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

y-Achse ist keine Funktion, aber man schreibt für sie x=0

Hallo AnnikaCharli,

da ich als Nachhilfelehrer u. a. für Mathe arbeite, wird es mir eine Ehre sein, deine Frage zu beantworten.

1) Die x-Achse als Gerade (wie auch alle Parallelen dazu) ist eine Funktion (zwar wird allen x-Werten immer die gleiche Zahl, nämlich Null zugeordnet - dies ist aber okay, die Zuordnung x -> y ist noch eindeutig, wie es für eine Funktion nötig ist). Die Gleichung ist entweder wie du schon richtig gesagt hast g(x) = 0 oder einfacher y = 0 (alle Punkte mit y-Wert Null, x-Wert beliebig).

2) Die y-Achse als Gerade (wie auch alle Parallelen dazu) ist hingegen keine Funktion (hier werden einem x-Wert - nämlich Null - mehr als ein einziger y-Wert, hier sogar unendlich viele, zugeordnet; d. h. die Zuordnung x -> y ist nicht mehr eindeutig; dies wäre aber die Vorraussetzung für eine Funktion). Dennoch kann man eine Gleichung angeben, diese ist x = 0 (alle Punkte mit x-Wert Null, y-Wert beliebig).

Hoffe, dass ich helfen konnte.

Schöne Grüße,

josteher

x-Achse: g(x)=0 y-Achse: x=0 (Ist keine Funktion)

eine Angabe, um welche Gleichung es überhaupt geht, wäre nicht schlecht..

Die Normalform einer Geradengleichung ist y=mx+t

wenn du die frage richtig stellst dann vllt ja

Was möchtest Du wissen?