Gerade 20 geworden wie damit klar kommen?

11 Antworten

So kommt dir die vergangene zeit lag vor:

1. Zu einem beliebigen Zeitpunkt springen, versuchen alle erinnerungen von damals bis heute zu sammeln.

2. Die gedanken abspielen. 

3. Überlegen wie viel du in 24h schaffen kannst.

4. Klar werden das jeder dieser vergangenen tage genau so lang war, nur halt nicht in der erinnerung.

5. Zeit vergeht. Immer. Und auch jetzt. Also hör auf dir gedanken über die vergangene zeit zu machdn, in dem du noch mehr zeit 'vergeudest'. Lebe als gebe es keine 2. Woche ;)  du bist noch so jung. 20 ist gar nichts, wenn du dir immer wieder vor augen hälst, dass du 20 jahre lang, 7300Tag,  24h gelebt hast. 

Alles gute zum geburtstag

Kenne ich. Aber es hilft nichts, sich wieder jünger zu wünschen. Nimm die Situation so an, wie sie ist. Und du musst dir ja nicht alles, was deine Jugend ausgezeichnet hat, nehmen lassen. Hobbies, Freunde etc. kannst du beibehalten. Generell ist es so, dass die Zeit immer schneller vergehst, je älter du wirst, weil du nicht mehr so viel Neues (kennen)lernst. Ich habe speziell den Eindruck, dass ab 18 die Zeit einfach nur noch rast...

Die Zeit verging schon immer schnell, sie ist wie ein Funkenflug und mit 20 bist du noch gar nicht so Alt. Da hast du noch einige Jahre schaff dir am besten jetzt die besten Erinnerungen damit du später nichts bereust. In meinem Kopf hab ich es teilweise auch das ich noch ein kleiner Jung spund bin :-) 

Was möchtest Du wissen?