Gelnägel mit 12 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallöle,

also theoretisch ist es durchaus möglich Nagelbeißern Gel oder Acrylnägel zu machen. Das hängt aber von verschiedenen Dingen ab und da sollte dann auch eine Nageldesignerin ran, die auch entsprechend Erfahrung mit Nagelbeißern hat.

Ich würde Dir empfehlen gemeinsam mit Deiner Mutter auf die Suche nach einem Nagelstudio zu gehen, dort Deine Nägel zu zeigen und sich anzuhören, was die jeweilige Nageldesignerin für Dich empfiehlt.

Da Du erst 12 Jahre jung bist sollte Deine Mutter unbedingt dabei sein, damit der Nageldesignerin klar wird, das Deine Eltern da hinter Dir stehen, denn normalerweise würde Dir sonst ein seriöses Nagelstudio niemals Gel/Acrylnägel machen.

Generell kann es sein, das Du aufgrund Deines jungen Alters abgelehnt wirst, da die Warscheinlichkeit besteht das bei Dir wegen der Pubertät hormonell bedingt eh kein Material hält. Dieses Risiko besteht grundsätzlich. Viele Nageldesignerinnen müssen für Nagelbeißer manchmal erst verschiedene Gele ausprobieren um zu gucken welches am Besten hält.

Evtl. macht es bei Dir auch Sinn Acryl zu verwenden, denn wenn ich es Deiner Beschreibung nach richtig verstanden habe kommt nach dem Ende des Fingernagel noch Fingerkuppe. Sprich der Nagel ist deutlich kürzer als der Finger selbst. Wenn dem so ist, kann es schwierig sein mit Tips zu verlängern da die ggf. überstehende Fingerkuppe Druck auf den Tip und die darüberliegende Modellage ausübt. Dies könnte für Dich ein unangenehmes Gefühl ergeben aber auch die Haftung der Modellage beeinträchtigen.

Evtl. sollte man Deine Naturnägel erst einmal auch gar nicht verlängern sondern lediglich Gel oder Acryl nur auf den vorhandenden Nagel legen um Dich am Knabbern zu hindern und dem Naturnagel so die Chance zu bieten in Ruhe wachsen zu können bis die Voraussetzungen für eine "normale" Nagelmodellage" gegeben sind.

Es ist wichtig, das Du Dich beraten lässt. Lass Deine Nägel anschauen und hole Dir nach Möglichkeit mehrere Meinungen ein von verschiedenen Studios.

Asialäden lasse bitte gleich links liegen. Dort versteht man Dich ggf. gar nicht richtig und Du bekommst wie jeder andere einfach die Nägel gemacht und ob das dann hält ist mehr als fraglich. 

Also schnapp Dir Deine Mutter und auf zur Beratungstour. Aber sei nicht allzu enttäuscht wenn Du ggf. als Kundin abgelehnt wirst. Und vorsichtig bei den Studios wo man nur einmal nen kurz Blick auf Deine Nägel wirft und direkt an Dir loslegen will. Ihr wollt erstmal beraten werden! Wenn ihr dann ein paar Läden abgeklappert habt dann besprecht Euch und trefft Eure Entscheidung für ein Studio, wo die Beratung gut, das Studio sauber war und ihr einfach ein gutes Gefühl gehabt habt.

LG Trinity

Zuerst einmal halten Gelnägel nicht auf angeknabberten Nägeln. Das hat mir mal eine Nageldesignerin erklärt. Die Enzyme im Speichel würden die Nägel so "aufweichen", dass das Gel hinterher nicht richtig greifen kann. Du solltest etwa zwei Wochen die Nägel gar nicht kauen.

Wenn du das aber schaffst, dann brauchst du wiederum auch keine künstlichen Nägel. Nichts ist schöner als die Natur.

Und... eine Freundin von mir kaut auch die Gelnägel🙄. Es ist eine Sucht. 

Wer Nägel knabbert, hat an einem Problem zu knabbern. Vielleicht setzt du dort an, dann hört das Nägelkauen auch auf. 

dein taschengeld reicht sicher nicht, um das regelmässig machen zu lassen und wenn du das nicht regelmässig machen lässt, sehen die sehr schnell sehr eklig aus

Kommentar von charlie000
28.09.2016, 15:23

Wäre es möglich das ca. für ein halbes Jahr zu machen? Meine Eltern würden mich bei den Kosten unterstützen.

Trz DANKE :)

0

Eventuell solltest Du mal eine Kur mit Daum-exol Nagel-Schutzlack machen, Gibt es in jeder Apotheke. Das ist mit absoluter Sicherheit sinnvoller als Gelnägel.

Was möchtest Du wissen?