Geldbörse verloren. Wie soll ich das meinen Eltern sagen.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, ne Geldbörse für 29,99 für Drogen zu verkaufen.... g

Ich bin ja nun auch nicht der ordentlichste Mensch auf Erden und suche auch jeden Tag meine Schlüssel und mein Handy etc. - aber du scheinst ja wirklich ein Extremfall zu sein. Da musst du unbedingt dran arbeiten.

Aber, ich würde sagen, es war ja deine Geldbörse mit deinen Sachen darin die du verloren hast, also ist es ja dein Problem, sind ja deine Sachen die weg sind. Wenn deine Eltern davon irgend etwas wissen müssen, dann würde ich es ihnen auch direkt sagen, die merken es ja sowieso, Eltern merken alles ;-). Ansonsten ist es ja, wie gesagt, dein Problem. Ich würde an Stelle deiner Eltern aber dich alle evtl. Verluste selbst bezahlen lassen (neuen Ausweis, falls du schon einen hast, Fahrkarte, falls eine drin war etc.). Ich glaub, wenn du dann paar Monate kein Taschengeld mehr hast, weil du alles neu kaufen bzw. bezahlen musst wirst du so schnell nicht wieder deinen Geldbeutel verlieren ;-).

Ja ich weiß 29.99 für Drogen xDD Übertrieben. Aber so sind meine Eltern und ja ich bin ein Extremfall. Ich weiß aber nicht wie ich daran arbeiten soll.

0

Ja ich weiß 29.99 für Drogen xDD Übertrieben. Aber so sind meine Eltern und ja ich bin ein Extremfall. Ich weiß aber nicht wie ich daran arbeiten soll.

0

Ja ich weiß 29.99 für Drogen xDD Übertrieben. Aber so sind meine Eltern und ja ich bin ein Extremfall. Ich weiß aber nicht wie ich daran arbeiten soll.

0
@likmik

Es ist ja auch wirklich schwer zu glauben, wie man so oft etwas verlieren kann. Dir bleibt wohl letztlich nichts anderes übrig als zu beichten oder aber einfach bei nächster Gelegenheit von deinem eigenen Geld einen neuen Geldbeutel zu kaufen.

Ich kenne deine Eltern nicht, habe also keine Ahnung wie sie reagieren werden. Ich an ihrer Stelle würde dich aber, wie schon gesagt, nicht unterstützen und neue Sachen kaufen sondern dich alles selbst abbezahlen lassen. So lernt man es in der Regel am besten auf seine Sachen halbwegs aufzupassen.

Außerdem solltest dich mal etwas zusammenreisen und nicht so leichtfertig mit deinen Sachen umgehen, einen Geldbeutel verliert man ja nur, wenn man ihn entweder total schusselig irgendwo liegen lässt oder er nicht ordentlich verstaut ist. Letztlich musst du selber dich ändern und einfach die unbekümmerte Schusseligkeit etwas ablegen. Spätestens wenn du mal alleine wohnst wirst du sonst ein Problem haben, wenn du dir jeden Monat neue Papiere beantragen musst oder eine neue Jacke kaufen oder die Auto- und/oder Haustürschlösser austauschen musst oder neue Papiere (Ausweis, Bankkarte etc) beantragen musst. Da bräuchtest du dann schon einen Job der viel Geld einbringt um das Dauerhaft bezahlen zu können ;-). Und solch einen Job würdest du mit solch einer Unzuverlässigkeit nicht lange behalten. Also, zusammenreisen und mit offenen Augen durch die Welt gehen.

0
@SupraX

Achso, dass dritte portmonee ist auch verloren gegangen :( Aber das wurde gefunden ;)

0

Hallo,

sag' es ihnen direkt und ohne Umschweife, dann ist es raus und du hast es hinter dir.

Überlegt' gemeinsam, was ihr gegen deine Vergesslichkeit tun könnt.

Augen zu und durch, deine Eltern werden dir schon nicht den Kopf abreißen!

Viel Glück!

:-) AstridDerPu

Ich werde es versuchen. Danke für deine Antwort.

0

Da musst du durch, sorry.

Habe ich mir auch gedacht. Aber als ich meine Jacke verloren habe, hat meine Mutter mich angeschrien und hat gesagt: ,, Ich glaub langsam du verkaufst deine Sachen." , und dass ich jetzt mein Portmonee verloren habe macht das nicht leichter.

0

Danke für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?