Gelbliches Wasser aus dem Wasserhahn ist das schlimm?

4 Antworten

Du schreibst, ihr habt einen eigenen Brunnen aus dem euer Wasser kommt. Das Wasser sei gelblich. Ich tippe auf gelöstes Eisen. Mach mal einen Test. Füll das Wasser in eine großen, klar durchsichtigen Glasbehälter ( Gurkenglas, Weckglas). Schüttle oft, sehr oft , Nach jedem Schüttelvorgang offen stehen lassen. Dann über Nacht offen stehen lassen. Wenn am nächsten Morgen ein rötlicher Belag am Boden ist, dann ist es Eisen. d.h. ungefährlich und geniessbar.

wenn du das nicht trinkst, dann ist es nicht schlimm.

das passiert, wenn wasser in metallleitungen steht.

wenn das stehende wasser aus den leitungen abgeflossen ist, dann kommt auch wieder klares wasser.

deshalb immer klo spülen und wasser etwas laufen lassen bevor man tee oder kaffee kocht.

Ds ist im Normalfall Rost also oxidiertes Eisen, im Grunde genommen ist es sogar gesund solange das Wasser nicht anderweitig verschmutzt ist, da Eisen ein wichtiges Mineral für den Körper ist. (Beispielsweise such in Kellogs enthalten )

Was möchtest Du wissen?