Gehen Apple Produkte mit der Zeit (gewollt) kaputt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sicher werden sie langsamer. Wenn du Hardware von 2017 in 4 Jahren mit Software aus 2021 benutzen willst, wirst du feststellen, dass die neue Software mehr verlangt, als die alte Hardware mit gewohnter Geschwindigkeit liefern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bei manchen Hersteller, jetzt nicht nur direkt auf Apple bezogen, gibt es die so genannte geplante Obsoleszenz.

Was bedeutet, dass manche Geräte "fast wie gewollt" nach mehreren Jahren Nutzung Mängel aufweisen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aesthetik4ever
04.03.2017, 12:40

Ja, ist mir durch den Unterricht und eine riesen Arbeit sehr bekannt, deswegen auch die Frage;) wusste leider nur nicht mehr wie es hieß😅 danke dir aber auf jeden Fall

0

Nein, eigentlich nicht. Wenn es dir runter fällt oder so ist es natürlich logisch das dadurch ein Defekt entstehen könnte.

Also, solang es nicht runterfällt oder so sollte es ewig halten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab zurzeit ein 3 1/2 Jahre altes iPhone 5s und ein 2 Jahre altes iPad Mini 2 ( Retina ) . Beide funktionieren  bis auf paar Schäden noch einwandfrei und haben noch die Neuste Software ! Alle die sagen dass die Apple Produkte schnell kaputt gehen machen irgendwas falsch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die haben nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer74747
04.03.2017, 12:53

doch haben sie

0

Nein, sie halten sogar länger als die Konkurrenz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, die halten lange, hab mein IPhone 5s schon knapp 2 Jahre und funktioniert einwandfrei ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer74747
04.03.2017, 12:53

mein iPad laggt wie sau

0
Kommentar von Christophror
04.03.2017, 13:22

Dann machst du was falsch. Wer sich um sein Gerät nicht kümmert der bekommt eben die Rechnung.

0

ja laggen nach ner Weile wie sau... z.B. mein iPad 3 kann man selbst nach zurücksetzen auf werkseinstellungen nicht mehr bedienen... selbst beim Tippen laggt es... geschweige denn YouTube etc. erstmal 3minuten warten bis die Apps nach dem Starten reagieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lupulus
04.03.2017, 13:12

So, jetzt wissen wir also, dass da ein iPad 3 existiert, das Probleme macht.

Was gibt dir die Gewissheit, dass diese Probleme Standard (und geplant bzw. gewollt) sind?

0
Kommentar von nutzer74747
04.03.2017, 14:11

weil das bei meinem Bruder genau das selbe ist xD und bei Freunden auch...

0
Kommentar von Hairgott
04.03.2017, 23:25

Dann macht ihr alle was falsch...ich hab ein IPad der ersten Generation und es läuft noch gut. Ein IPhone 4 und 4s und die laufen auch noch. Und mein IPhone 6 Plus läuft wie beim Kauf^^

0
Kommentar von nutzer74747
05.03.2017, 15:08

KK ich hab ein S7 wo auch noch wie beim Kauf läuft und ein Note 3 was auch keine Probleme macht... ich hab irgendwo ein Samsung Handy rumliegen wo ich die Bezeichnung neme kenne welches aber viel älter ist als das ipad aber selbst des läuft besser als das iPad...

0
Kommentar von nutzer74747
05.03.2017, 15:09

und nur weil deine Geräte gut laufen müssen alle andere was falsch gemacht haben?

0

Man hat bei Apple Jahre lang Softwareupdates!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?